Info ...

<Menu>


10.11.2017
12.11.2017



(Pichler)

 
 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 

int. Turnier Galanta;
Galanta (SVK)

 
 
Am 11.11. machten sich Carina Klaus Sternwieser, Emily Starzer und Clemens Pichler zu frühmorgendlicher Stunde auf den Weg in die Slowakei. Ziel war die Stadt Galanta - etwa 60km östlich der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Der jährlich stattfindende GALANTA JUDO CUP ist bekannt für sein großes und starkes Teilnehmerfeld - vor allem aus den osteuropäischen Staaten. Allein schon in den Altersklassen U9, U11 und U13 traten heuer mehr als 400 Judokas an.
Carina hatte in der Klasse U13/-48kg vier Gegnerinnen. Die Kämpfe gegen zwei Slowakinnen und eine Ungarin konnte sie für sich entscheiden. Lediglich bei einem Kampf gegen eine Slowakin unterlag sie und erreichte somit den ausgezeichneten 2. Gesamtrang.
In Emilys Klasse U13/-40kg traten insgesamt acht Kämpferinnen an. Nach dem 1. Platz in ihrem Pool und dem Semifinalsieg traf sie im Finale erneut auf die Ungarin aus der Vorrunde. Diesmal ging die Ungarin als Siegerin hervor. Für Emily bedeutete dies ebenfalls den ausgezeichneten 2. Gesamtrang. Clemens hatte in der Klasse U13/-38kg mit 16 Startern das größte Teilnehmerfeld zu bewältigen. Im ersten Vorrundenkampf traf er gleich auf den späteren Turniersieger aus der Slowakei. Erst knapp vor Ende der Kampfzeit entschied der Slowake den Kampf für sich. In der Hoffnungsrunde konnte sich Clemens mit Siegen gegen einen weiteren Slowaken und einen Ungarn für den Kampf um den 3. Platz qualifizieren. Dort traf er auf einen Polen, dem er letztendlich nur durch eine Waza-Ari-Wertung unterlag. Somit erzielte Clemens den beachtenswerten 5. Gesamtrang.
Gratulation an unsere drei Nachwuchsjudokas zu ihren tollen Leistungen! 
 
 Platz 2:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Starzer Emily U14 +36-40 kg
 Platz 5:
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
 
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 

 
mehr ...
 

11.11.2017


(Stögmann)

 
 
 
 
 
(Fotos Stögmann)
 
 

Gallia-Schlumpfturnier;
Gallneukirchen

 
 
Am Martinitag, 11.11.2017, ging es mit unseren Judokids zum Schlumpfturnier nach Gallneukirchen. Mit insgesamt 6 Startern stellten wir nur einen kleinen Teil der 191 Starter aus 31 Vereinen und 3 Nationen. Aber die Leistungen unserer Kids waren durchaus sehenswert. So konnte sich Stefan Stögmann für seine Finalniederlage von letzter Woche in Burgkirchen revanchieren und holte sich diesmal den Sieg in seiner Klasse bis 30 kg. Isabella und Hanna Stögmann sowie Alexander Steiner haben nach spannenden Begegnungen und teils sehr knappen Finalkämpfen jeweils den zweiten Platz erreicht. Den dritten Platz und somit wieder ein Stockerl gab es für Pachner Maximilian. Mit einer hoffentlich nicht allzu schweren Verletzung musste Illia Snezhkov leider bereits nach seinem ersten Kampf wieder den Heimweg antreten und blieb somit ohne Platzierung. Wir wünschen dir gute Besserung!
 
 Platz 1:
Stögmann Stefan U10 +27-30 kg
 Platz 2:
Steiner Alexander U12 +38-42 kg
Stögmann Hanna U12 +40-44 kg
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
 Platz 3:
Pachner Maximilian U10 +42-46 kg
 Platz 5:
Snezhkov Ilia U12 +34-38 kg
 
 
 
 

 
mehr ...
 

11.11.2017


(Sellner)

 
 
 
 
 
(Fotos Sellner)
 
 

OÖ. KATA-Landesmeisterschaften;
Gmunden

 
 
Kata-Landesmeistertitel für ASKÖ Reichraming
Gemeinsam mit seinem Partner Günter Deschka (UJZ Mühlviertel) trat Philipp Sellner dieses Wochenende bei der Kata Landesmeisterschaft in Gmunden an. Obwohl es Philipps erster Kata Bewerb war, konnten die beiden mit einer top Performance überzeugen und sich den OÖ Landesmeistertitel in der Nage-no-Kata sichern.
 
 
 
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 

 
mehr ...
 

07.11.2017



 

Neue Schüler-Wettkampfregeln ab 01.01.2018

 


(Auszug aus Schreiben des LV OÖ. vom 07.11.2017)

vollständiges Schreiben des LV OÖ.



 

05.11.2017


(Sellner)



(Pichler)






 
 
 
 
 
(Fotos Sellner)
 
 
 

Österr. Schüler-Mannschaftsmeisterschaft;
Wien

 
 
5. Platz bei der Österreichischen Schülermannschaftsmeisterschaft
Erreichte man im Vorjahr sensationell den Titel, so reichte es diesmal „nur“ für den 5.Platz. Nichts desto trotz ist das Trainerteam Alfred Scharnreitner und Hermann Leutgeb mit den Jungs mehr als zufrieden. „Sie haben toll gefightet und alles gegeben.“ Das zeigt auch die Leistung in der 1.Runde gegen den späteren Drittplatzierten Kirchham, gegen die man sich nur aufgrund der schlechteren Unterbewertung geschlagen geben musste. Nach Einzelsiegen stand es 4:4. Um den Einzug um den dritten Platz konnte man das Team von JT Zeltweg besiegen, ehe man um den 3.Platz gegen PSV Salzburg mit 5:3 das Nachsehen hatte.
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

05.11.2017


(Stögmann)

 
 
(Fotos privat)
 
 
 

Schüler Herbst KYU-Turnier;
Burgkirchen

 
 
Während „die Großen“ bei der Österr. Mannschaftsmeisterschaft in Wien im Einsatz waren, machten sich „die Kleinen“ auf den Weg ins ferne Burgkirchen. Am Start waren insgesamt 194 Starter aus 18 Vereinen. Alle 6 Starter die der Askö Reichraming stellen konnte sicherten sich auch eine Medaille. Ganz oben auf das Podest schaffte es in ihrer Klasse Isabella Stögmann. Die Silberne gab es für Stefan und Hanna Stögmann sowie Ilia Snezhkov. Die Bronzene holten sich noch Kilian Ahrer und Maximilian Pachner.
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 Platz 1:
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
 Platz 2:
Snezhkov Ilia U12 +38-42 kg
Stögmann Hanna U12 +40-44 kg
Stögmann Stefan U10 +27-30 kg
 Platz 3:
Ahrer Kilian U10 +27-30 kg
Pachner Maximilian U10 +42-46 kg
 
 
 
 
 
 

 
mehr ...
 

04.11.2017


(Sellner)

 


Konzert Grinzinger war toller Erfolg

Die Band Grinzinger Austropop unplugged sorgte für tolle Stimmung im vollgefüllten Volksheim Reichraming. „Das Publikum war einfach der Wahnsinn,“ so Bandleader Gringo, der bis nach 23.00 Uhr mit den seinen Kollegen das Beste gab.

Der Askö Judo Reichraming bedankt hier sie nochmals recht herzlich für den zahlreichen Besuch. Wie bereits erwähnt kommt der Reinerlös unserem Judonachwuchs zugute. Danke auch an Gringo und seinen Musikkollegen aus Ottensheim.
(Alfred Scharnreitner jun.)



 
Der Reinerlös kommt dem Nachwuchs des ASKÖ Reichraming Judo zugute
 

04.11.2017








 
 
 
(Fotos privat)
 
 

Koroska Open;
Gradec (SLO)

 
 
3. Platz für Daniel Leutgeb beim Koroska Open
Weiter in guter Form präsentiert sich Daniel Leutgeb. Gemeinsam mit Michael Starzer ging es mit den OÖ Landesverband Kader in das slowenische Gradec zum Koroska Open. 30 Nationen!! waren am Start, vergleichbar mit einem Europacup.
Daniel schaffte es nach seinem European-Cup Sieg vergangene Woche erneut auf das Podest. Nach zwei Siegen unterlag er im Halbfinale den amtierenden Asienmeister aus Kasachstan. Um Bronze ging es wie sooft gegen Borg-Kollege Nikolas Rechberger vom UJZ. Daniel konnte das Duell mit Waza-ari für sich entscheiden und über die Bronzemedaille jubeln. Michael Starzer zeigte mit einem 7.Platz eine sehr starke Leistung. Im großen Starterfeld -66kg konnte er 4 Kämpfe für sich entscheiden. Gegen den aktuellen Vize-Weltmeister aus Bulgarien kam leider das Aus.
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 Platz 3:
Leutgeb Daniel U18 +50-55 kg
 Platz 7:
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 
 
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

04.11.2017










 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(Fotos)
 
 
 

OÖMM-Schülerliga
Runde 6 vs. JZ Rapso;
Alkoven

 
 

Schülerliga-Team qualifiziert sich für Final Four

Mit einem knappen 9:7 Auswärtserfolg in Alkoven gegen JZ Rapso OÖ qualifiziert man sich für das OÖ-Schülerliga Final Four.
Der Kampf war sehr ausgeglichen, dies zeigt der erste Durchgang, der mit 4:4 endet. Im zweiten Durchgang konnte gleich zum Auftakt Isabella Stögmann das Duell für sich entscheiden und einen entscheiden Punkt für das 5:3 im zweiten Durchgang besteuern. Mit dem Endergebnis von 9:7 beendet man den Grunddurchgang an der dritten Stelle hinter dem UJZ Mühlviertel I und Union Kirchham. Im Final Four trifft man nun auf die Mannschaft aus Kirchham. Im Grunddurchgang ging das Duell mit 9:7 knapp verloren. Wer weiß vielleicht dreht sich ja das Blatt diesmal zu unseren Gunsten. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen.

Die Punkte für Reichraming:

Marco Landerl 2 Punkte; Isabella und Stefan Stögmann, Kilian Ahrer, Clemens Pichler, Marcel Landerl, Florian Kölzer, Alexander Steiner je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
 
 
 
mehr ...
 

28.10.2017








 
 
(Fotos Leutgeb)
 
 

Europacup U18;
Koper (SLO)

 
Österreichische Nationalhymne für Daniel Leutgeb beim European-Cup U18 in Koper
Beim ersten Europa-Cup Start in der neuen Gewichtsklasse (Wechsel bis 55kg) konnte Daniel eine Top Leistung abrufen und gleich auf Anhieb die Goldmedaille erkämpfen. Ein Novum im Verein. Einen Sieger bei einem European-Cup hat es bisher in der Geschichte des Askö Judo Reichraming noch nicht gegeben. Gratulation für diese tolle Leistung. Daniel kämpfte überragend auf den Weg bis ins Finale, konnte alle seine Kämpfe vorzeitig mit Ippon gewinnen. Im Finale ging es gegen einen Italiener bis in die Verlängerung (Golden Score), wo er sich mit einer Waza-ari Wertung den verdienten Turniersieg sichern konnte. 
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 Platz 1:
Leutgeb Daniel U18 +50-55 kg
 
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 

 
mehr ...
 

28.10.2017


(Sellner)







 
 
 
 
 
(Fotos Sellner)
 
 

Österr. Staatsmeisterschaften AK;
Hard

 
 
Sensationelle Laura Fink bei der ÖM der Allgemeinen Klasse in Hard
Sie holt sich die Silbermedaille in der Klasse bis 57kg bei den Österreichischen Meisterschaften in der Allgemeinen Klasse. Ihre erste Medaille in dieser Altersklasse. Eine lange Durststrecke für den Askö Judo Reichraming ging damit zu Ende. Blättert man in den Geschichtsbüchern, so stammen die letzten Medaillen in der Allgemeinen Klasse aus dem Jahr 1988, damals 1.Platz Peter Kittinger und 2.Platz Robert Köstenberger.
"Laura erwischte einfach einen perfekten Tag", so Trainer Alfred Scharnreitner, der im Finale gar nicht am Coachsessel Platz nehmen durfte und durch OÖ-Vize Präsident Öhlinger ersetzt wurde. Die Bestimmungen bei ÖM sind angelehnt an die IJF-Coaching Regelungen. Dort darf in den Finalis nur in Dresscode betreut werden, sprich Anzug mit Krawatte und angemessenes Schuhwerk. „Wer denkt schon daran, dass es wer von meinen Schützlingen bis ins Finale schafft. Aber vom Mattenrand war ich ja nicht zu überhören“, so der überglückliche Trainer.“
Zum Sportlichen: Nach einem Freilos schaltete Laura auf dem Weg ins Finale ihre Angstgegnerin Katharina Fabian (WAT Stadlau) und die letztjährige Staatsmeisterin und zu favorisierende Anna Dengg (JT Shiao-Do) aus. Im Finale gegen Asimina Theodorakis (WAT Stadlau), immerhin Starterin bei der U21 WM in Zagreb, kämpfte Laura extrem beherzt. In der regulären Kampfzeit gab es keine Wertung. Im Golden Score ging Laura schließlich etwas die Kraft aus und musste sich im Bodenkampf durch Festhaltegriff geschlagen geben. Doch die Silbermedaille glänzt wie Gold. Der Verein gratuliert zu dieser tollen Leistung.
Der zweite Starter in den Reihen des Askö Reichraming, Michael Starzer, zeigte bei seinem ersten Antreten in der allgemeinen Klasse eine starke Leistung. Nach einem Auftaktsieg in der ersten Runde kam in der zweiten Runde gegen Leschinger (Sanjindo Bischofshofen) leider das aus. „Michael ist am richtigen Weg. Für ihn kommen hoffentlich noch viele ÖM, wo er aufzeigen kann,“ so die lobenden Worte von Trainer Alfred Scharnreitner.  
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 Platz 2:
Fink Laura U21 +52-57 kg
 Platz -:
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 
 
 
 
 
 

 
mehr ...
 

26.10.2017








 
 
(Fotos Privat)
 
 
 

Anfängerturnier;
Schörfling

 
 
Anfängerturnier in Schörfling
Den Nationalfeiertag nutzten 3 Nachwuchsjudokas um beim Anfängerturnier in Schörfling Wettkampfluft zu schnuppern. Insgesamt nahmen 106 Teilnehmer aus 14 Vereinen teil. Die Goldmedaille sicherte sich Kilian Ahrer. Silber erkämpfte sich Stefan Stögmann. Leider nicht so gut lief es für Maximilian Pachner, der den 4.Platz erreichte.
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 Platz 1:
Ahrer Kilian U10 +27-30 kg
 Platz 2:
Stögmann Stefan U10 +27-30 kg
 Platz 4:
Pachner Maximilian U10 +42-46 kg
 
 
 
 
 

 
mehr ...
 

22.10.2017


(Pichler)



(Wiesinger)


(Stögmann)





 
 
 
 
 
 
(Fotos Pichler / Wiesinger)
 
 

 - Bundesmeisterschaften;
Mürzzuschlag

 
 
Reichraminger Judokas holen 9 Goldene bei Askö Bundesmeisterschaften
Mit diesem tollen Gesamtergebnis sichert sich Reichraming den tollen zweiten Platz in der Vereinswertung.
Bei der U13/U16 holte man sich 6 Bundesmeister durch: Emily Starzer, Carina Klaus-Sternwieser, Clemens Pichler, Alexander Klaus-Sternwieser, Jonas Stubauer und Tobias Mair Bronze ging noch an Florian Kölzer und Marco Landerl. Leider nicht aufs Podest schafften es Hannah Stögmann (4.Platz) sowie Marcel Landerl, Elias Fink und Daniel Razocher (jeweils 5.Platz)
In der Allg. Klasse gingen 3 Bundesmeister auf das Konto von Askö Reichraming: 2 davon für Daniel Leutgeb der sowohl in der Klasse bis 55kg und 60kg erfolgreich war und für Laura Fink bis 57kg.
2 Fünfte Plätze gab es noch für Manuel Wiesinger (-81kg) und Michael Starzer (-73kg).
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 Platz 1:
Fink Laura U21 +52-57 kg
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +50-55 kg
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Leutgeb Daniel U18 +55-60 kg
Leutgeb Daniel U18 +50-55 kg
Maier Tobias U16 +66-73 kg
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Starzer Emily U14 +36-40 kg
Stubauer Jonas U16 +46-50 kg
 Platz 3:
Kölzer Florian U14 +42-46 kg
Landerl Marco U14 +34-38 kg
 Platz 4:
Stögmann Hanna U12 +40-44 kg
 Platz 5:
Fink Elias U16 +42-46 kg
Landerl Marcel U14 +34-38 kg
Razocher Daniel U16 +60-66 kg
Starzer Michael U18 +66-73 kg
Wiesinger Manuel U18 +73-81 kg
 
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

21.10.2017








 
 
(Foto ÖJV)
 
 
 

U21-WM;
Zagreb (CRO)

 
 
U21 WM: Philipp Sellner schied im Mixed-Teambewerb in Zagreb vorzeitig aus
Eine Nummer zu groß war leider der Auftaktgegner Russland für Österreich beim Mixed-Teambewerb in Zagreb bei der U21-WM. Mit 5:2 war das Resultat relativ klar, jedoch ein wenig Hoffnung blitzte nach dem zwischenzeitlichen 2:2 schon kurz auf. Die frisch gebackene Bronzemedaillengewinner Polleres verlor jedoch mit Ippon. Österreich machte anschließend keinen Punkt mehr. Philipp verlor leider seinen Kampf ebenfalls mit Ippon.
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

21.10.2017








 
 
(Fotos Sellner)
 
 

OÖ. Landesmeisterschaften AK;
Gallneukirchen

 
 
2 Medaillen bei Landesmeisterschaft der Allg. Klasse
Lediglich 2 Starter konnte der Askö Reichraming bei der diesjährigen Landesmeisterschaft der Allgemeinen Klasse in Gallneukirchen stellen. Mit Laura Fink und Michael Starzer konnten beide Starter eine Medaille erkämpfen. Laura Fink erreichte den 2.Platz. Michael Starzer konnte sich in einer fast „Mühlviertler Vereinsmeisterschaft“ auf 66kg behaupten und errang den guten 3.Platz. Herzliche Gratulation.
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 Platz 2:
Fink Laura U21 +52-57 kg
 Platz 3:
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 
 
 
 
 
mehr ...
 

15.10.2017



(Pichler)






 
 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 
 

25. int. Colop Masters;
Wels

 
 

2 Goldene beim 25. Int. Colop Masters

Am Sonntag fand in Wels das 25. Int. Colop Masters in den Klassen U12/U14/U16 statt. Die Ausbeute des Judonachwuchses aus Reichraming war wieder sehr erfolgreich. Mit Clemens Pichler und Emily Starzer konnten zwei Klassensiege gefeiert werden. Den tollen 2.Platz erreichte Elias Fink. Bronze holten noch Florian Kölzer, Hanna Stögmann, Carina Klaus-Sternwieser und Max Wöss

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 Platz 1:
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Starzer Emily U14 +36-40 kg
 Platz 2:
Fink Elias U16 +38-42 kg
 Platz 3:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
Wöss Max U12 +55-60 kg
 
 
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

14.10.2017


(Sellner)


(Fink)







 
 
 
 
 
(Fotos Sellner)
 
 
 

OÖMM-Landesliga B
Runde 6 vs. JU Dynamic One;
Reichraming

 
 

Heimsieg in der Landesliga B gegen JU Dynamic One II

In der 6.Runde der Landesliga B traf man zu Hause in Reichraming auf JU Dynamic One II (ehemals Hartkirchen). Kein leichtes Unterfangen, stand man etwas unter Druck nicht in die letzte Klasse abzusteigen. Wie bekannt wurden der Mannschaft  5 Punkte abgezogen und fand sich am vorletzten Platz in der Tabelle wieder. Am Ende war es schließlich und endlich aber dann doch eine klare Angelegenheit für die Landesliga-B Truppe. Mit 13:9 gewann man die letzte Partie in dieser Saison und stößt damit auf den dritten Tabellenplatz vor. Von dort kann man aber in der letzten Runde (Reichraming ist kampffrei) noch verdrängt werden.
Im Anschluss an der letzten Runde in der Mannschaftmeisterschaft wurde im Gasthaus Aglas gebührend, vor allem der Titel in der OÖ Damenliga, gefeiert. Danke für eurer zahlreiches Erscheinen und für den gemütlichen Abend.
Punkte f. Reichraming: Alexander Klaus-Sternwieser, Manuel Hörndler, Jürgen Landerl, Johann Reisinger, Alfred Scharnreitner jun. je 2 Punkte Jonas Stubauer, Elias Fink, Raphael Röcklinger je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
 
 

 
mehr ...
 

13.10.2017









 
 
(Foto Privat)
 
 
 

Philipp Sellner
für U-21 WM in Zagreb nominiert

 
 

Philipp Sellner ist Oberösterreichs einziger Vertreter bei der U21 WM in Zagreb

Nächstes Großereignis mit Beteiligung eines Kämpfers vom Askö Judo Reichraming. Philipp Sellner wurde aufgrund seines Österreichischen U21 Meistertitels in den Kader für den Mix-Team-Bewerb nominiert. Die WM findet statt vom 18.-22. Oktober in Zagreb, Teambewerb am Sonntag. Wir gratulieren Philipp ganz herzlich zur Nominierung und wünschen ihm und dem österr. Team alles Gute.
(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
 
     
 
mehr ...
 

07.10.2017


(Sellner)








 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(Fotos Sellner)
 
 
 

2. Bundesliga
Runde 8 vs. UJZ Mühlviertel II;
Ternberg

 
 
 
 

Reichraming übernimmt Tabellenführung in der 2.Judo Bundesliga

 

Ein unglaubliches 8:6 gegen den Tabellenführer aus dem Mühlviertel.

Man hat nun die Tabellenführung inne, zwei Punkte vor dem UJZ II. Diese empfangen jedoch in der letzten Runde im OÖ-Derby Kirchham I. Reichraming ist kampffrei. UJZ benötigt einen Heimsieg um Meister zu werden und wird sich das vermutlich nicht mehr nehmen lassen. Man wäre dann punktegleich, aber klar mit einer schlechteren Unterbewertung.

Erneut VIZE-MEISTER hört sich aber auch gut an. Es kommt aber noch Dicker, wie bekannt darf/kann UJZ II als Meister nicht in die 1.Bundesliga aufsteigen. Die Bestimmungen sagen,  dass der Zweite in der Tabelle rauf muss. Das würde heißen das man nach 28 Jahren (1989 Abstieg aus der damaligen Staatsliga A) wieder erstklassig ist. Und das im Jubiläumsjahr `50 Jahre Askö Judo Reichraming´. Klingt ja alles wie ein Märchen, wie gemacht für die Geschichtsbücher.

Kurz zurück zum Sportlichen. Indem man erneut Kahlig (verletzt) und Reisinger S. (Auslandssemester) vorgeben musste und außerdem noch Prexl und Wiesinger (beide krank) ausfielen, dachte wohl keiner an die Reichraminger. Die 4:3 Halbzeitführung sprach zudem auch klar für die Mühlviertler. Das man doch als Sieger von der Matte ging, an das hätte wohl keiner mehr in der toll gefüllten Halle in Ternberg gedacht. Michael Starzer (gegen Wiesinger Mario) und Oliver Sellner (gegen Karnik) gelang in packenden Kämpfen jeweils die Revanche für die Niederlage im 1. Durchgang. Somit zog man auf 6:4 davon. Philipp Sellner auf 60kg machte jeweils souverän den Sieg zum Auftakt. In den Klassen -90kg und –100kg mit Reisinger Jonathan und Legioär Cetic machte man den Sack zu.

 

„Ein Wahnsinn was die Burschen abgerufen haben, ich bin unglaublich stolz auf sie“, so die Worte von Trainer Alfred Scharnreitner

 

Die Punkte für Reichraming: Philipp Sellner, Jonathan Reisinger, Jesenko Cetic je 2 Punkte,

Michael Starzer und Oliver Sellner je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
 
 

 
mehr ...
 

07.10.2017









 
 
 
 
 
(Fotos Privat)
 
 
 

OÖMM-Damenliga
Runde 6
vs. Union Burgkirchen/Schwand
und UJZ Mühlviertel;
Ternberg

 
 

Askö Reichraming Meister in der OÖ Damenliga

Premiere für den Askö Judo Reichraming. Noch nie zuvor in der Geschichte des Askö Judo Reichraming gab es einen Meistertitel für eine Damenmannschaft. Gratulation. Der Erfolg war nur möglich aufgrund der Gastkämpferinnen aus den Vereinen JT Salzkammergut, Askö Urfahr und JV Ried. Ein Dank hier an die Mädels für den tollen Einsatz und an Manfred Reisinger, der für den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft sorgte.

Zur Ligarunde in Ternberg. In der 6.Runde der OÖ Damenliga fanden sich neben Gastgeber Askö Reichraming noch die Damenteams von Union Burgkirchen/Schwand und dem UJZ Mühlviertel II in Ternberg ein.

Reichraming - Burgkirchen/Schwand

Den ersten Kampf der OÖ Damenliga bestritten Askö Reichraming gegen Union Burgkirchen/Schwand. Das Damenteam aus Reichraming  konnte 2 Gewichtsklassen nicht besetzten, was sie Ausgangslage nicht leichter machte. Im ersten Durchgang gab man 2 Punkte vor, konnte aber diesen trotzdem mit 5:4 für sich entscheiden. Sogar 3 Punkte (Fink Laura musste zum Maturaball) gab man im 2. Durchgang vor. Mit 4:4 endet dieser Unentschieden, was zum Schluss ein hauchdünnes  9:8 für das Damenteam aus Reichraming bedeutete. Überschattet wurde die Begegnung durch eine schwere Verletzung (vermutlich Armbruch) von Stefanie Hütter von Union Burgkirchen/Schwand. Die allerbesten Genesungswünsche und viel Kraft für die Zukunft auf diesem Wege für die Kämpferin aus Burgkirchen.

Die Punkte für Reichraming:

Rosalie Wöss, Desiree Steininger, Alina Jenner 2 Punkte;

Magdalena Kopf, Vanessa Frühwirth, Laura Fink je 1 Punkt

 

Reichraming - UJZ II

In der zweiten Begegnung der OÖ Damenliga traf man auf UJZ Mühlviertel II. Indem man 3 Gewichtsklassen vorgeben musste, war auch diese Begegnung eine sehr enge Angelegenheit. Auch der Gegner trat nicht vollzählig an, sodass es leider viele kampflose Begegnungen gab. Beide Durchgänge endeten mit 5:4. Einmal für Reichraming bzw. für UJZ II. Somit gab es eine Punkteteilung, mit dem Endergebnis von 9:9. Dies war über die Saison gesehen der einzige Punkt den man in der laufenden Meisterschaft abgab. Zudem gab es 5 Saisonsiege. Gratulation nochmals für diese tolle Leistung.

Die Punkte für Reichraming:

Rosalie Wöss, Alina Jenner je 2 Punkte,

 Vanessa Frühwirth, Magdalena Kopf, Katharina Dostal, Desiree Steininger, Undine Gamsjäger je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
 
 
mehr ...
 

07.10.2017


(Pichler)









 
 
 
 
 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 
 

OÖMM-Schülerliga
Runde 5 vs. UJZ Mühlviertel I und II;
Ternberg

 
 

Schülerliga: 3 Punkte gegen UJZ I und UJZ II

In der 5. Runder der OÖ-Schülerliga musste die Mannschaft aus Askö Reichraming  gleich 2x ran. Der Gegner hieß beide Male Judozentrum Mühlviertel, die 2 Mannschaften im Bewerb genannt haben.

In der ersten Partie des Tages traf man auf den aktuellen Tabellenführer der Schülerliga, dem UJZ I. Die Nachwuchsjudokas ließen davon nicht beeindrucken und kämpften beherzt. Beide Durchgänge waren spannend und vor allem ausgeglichen und endeten mit jeweils 4:4 Unentschieden. Somit gab es eine gerechte Punkteteilung von 8:8.

Die Punkte für Reichraming:

Carina Klaus-Sternwieser, Clemens Pichler 2 Punkte;

Stefan Stögmann, Kilian Ahrer, Marco und Marcel Landerl je 1 Punkt

 

Die zweite Partie des Tages lautete Reichraming gegen UJZ II. Die Jungs und Mädels zeigten im ersten Durchgang ihr Können und gewannen diesen klar mit 7:1. Den Kampf des Tages in diesem Durchgang lieferte dabei Stefan Stögmann, ein Klasse hochgezogen -34kg gab es eine Kampfzeit inkl Golden Score von über 6 Minuten!! Der Kampf endete leider mit einer Shido Niederlage gegen Stefan. Im zweiten Durchgang ging es ihn ähnlicher Tonart weiter, und ging ebenfalls klar mit 6:2 für die Reichraminger aus. Mit dem Endergebnis von 13:3 sind die Schüler aus Reichraming  auf einem guten Weg sich für das Schülerliga Final Four zu qualifizieren. Eine Runde hat das Schülerteam noch zu kämpfen, am 4. November auswärts gegen das JZ Rapso OÖ.

Die Punkte für Reichraming:

Isabella Stögmann, Carina Klaus-Sternwieser, Max Wöss 2 Punkte;

Stefan Stögmann, Kilian Ahrer, Marco Landerl, Ilia Snezhkov, Emily Starzer, Florian Kölzer, Hanna Stögmann je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
 
mehr ...
 

04.10.2017



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
mehr ...
 

05.10.2017



 
 
 
 
 
 
 
 
 

Landesliga B: Reichraming II rutscht in der Tabelle auf den 5.Platz zurück

Der Grund dafür ist jener, dass die Punkte von Michael Starzer gestrichen wurden.
"Ich bin leider über die Durchführungsbestimmungen gestolpert",  so Trainer Alfred Scharnreitner.
Die Reichraminger waren der Meinung ein U18 Kämpfer könne sowohl Bundesliga als auch Landesliga kämpfen. Dem ist leider nicht so, da Michi Starzer in der Bundesliga genannt ist. Die Bestimmungen sagen, dass ein Kaderkämpfer (auch wenn er noch U18 ist) nicht in einer unteren Klasse kämpfen darf. Schade für die junge Landesliga-Truppe, die sich bisher toll geschlagen hat und oben in der Tabelle festgesetzt hätte. Nun wird aus dem Sieg gegen Ried (13:9) ein 11:11 und aus den Siegen gegen JV Ort und JT Salzkammergut (12:10) jeweils eine 10:12 Niederlage. Das sind 5 Punkte weniger. Nun findet man sich in der Tabelle am 5.Platz wieder, punktegleich mit 3 Punkten mit dem JV Ried, dahinter nur noch JT Salzkammergut mit 2 Punkten. In der letzten Runde geht es nun gegen Judo Dynamic One II (vormals Hartkirchen) am 14. Oktober in Reichraming um den Klassenerhalt.

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
   
 
mehr ...
 

01.10.2017



(Pichler)






 
 
 
 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 
 

Bezirkscup Steyr
Runde 3;
Reichraming

 
 

Reichraming bei der 3. Bezirkscuprunde auf Platz 1

Zur dritten und letzten Runde des Steyrer Bezirkscups fanden sich nur 44 Nachwuchsjudokas aus 4 Vereinen in Reichraming ein. Der Gastgeber konnte 17 Starter stellen und gewann mit einer starken mannschaftlichen Vorstellung die Vereinsgesamtwertung vor JV Micheldorf und ATSV Steyr.

Insgesamt gab es 8 Goldene (Isabella Stögmann, Julia Steiner, Emily Starzer, Carina Klaus-Sternwieser, Stefan Stögmann, Marcel Landerl, Clemens Pichler, Florian Kölzer) 7 Silberne (Kilian Ahrer, Maximilian Pachner, Alexander Steiner, Max Wöss, Hanna Stögmann, Marco Landerl, Manuel Steiner) und 2 Bronzene (Ilia Snezhkov, Felix Brandner)

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 Platz 1:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +57-63 kg
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
Landerl Marcel U14 +34-38 kg
Pichler Clemens U12 +38-42 kg
Starzer Emily U14 +40-44 kg
Steiner Julia U12 +36-40 kg
Stögmann Isabella U10 +25-28 kg
Stögmann Stefan U10 +27-30 kg
 Platz 2:
Ahrer Kilian U10 +27-30 kg
Landerl Marco U14 +34-38 kg
Pachner Maximilian U10 +42-46 kg
Steiner Alexander U12 +38-42 kg
Steiner Manuel U16 +50-55 kg
Stögmann Hanna U12 +40-44 kg
Wöss Max U12 +50-55 kg
 Platz 3:
Brandner Felix U12 +27-30 kg
Snezhkov Ilia U12 +38-42 kg
 
 
 
 
mehr ...
 

30.09.2017









 
 
(Fotos Privat)
 
 
 

OÖMM-Landesliga B
Runde 5 vs. JT Salzkammergut;
Pinsdorf

 
 

Knapper Sieg von Reichraming II gegen JT Salzkammergut

In der 5. Runde der Landesliga B traf die zweite Mannschaft von Reichraming auswärts in Pinsdorf auf das Judoteam Salzkammergut. Die junge Mannschaft, gespickt mit den Oldies Reisinger, Leutgeb und 2x Scharnreitner (Durchschnittsalter 24) setzte sich in einer sehr ausgeglichen und spannenden Ligarunde knapp mit 12:10 durch. Beide Durchgänge waren sehr heiß umkämpft und gingen mit jeweils 6:5 an die Reichraminger. Mit diesem Ergebnis ist man in der Landesliga B hinter Gallneukirchen II am zweiten Tabellenplatz. Mit Jonas Stubauer (-50kg) und Daniel Razocher (-66kg) standen 2 Debütanten in der Mannschaft. Beide steuerten je einen wichtigen Punkt für den Reichraminger Sieg bei.

Die Punkte für Reichraming:

Manuel Steiner, Michael Starzer je 2 Punkte;

Jonas Stubauer, Daniel Leutgeb, Manuel Hörndler, Daniel Razocher, Raphael Röcklinger, Tobias Mayr, Johann Reisinger, Alfred Scharnreitner jun. je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
mehr ...
 

23.09.2017
24.09.2017








 
 
(Fotos Privat)
 
 
 

Int. Vienna Open;
Wien

 
 
Starker Reichraminger Judonachwuchs beim int. Vienna Open

Bei den diesjährigen int. Vienna Open stellte der Judoverein Reichraminger 9 Starter in den verschiedensten Altersklassen.
Bei der U16/U18/U21 am Samstag stellte man 3 Starter. Mit Laura Fink (U21 -57kg) und Daniel Leutgeb (U18 -55kg) konnten sogar 2 Turniersiege gefeiert werden. Beide blieben souverän in ihren Gewichtsklassen und erkämpften sich die Goldmedaille. Lehrgeld musste in der U16 Klasse Elias Fink bezahlen und schied vorzeitig aus.

In der Altersklasse der U10/U12/U14 am Sonntag waren 6 Starter am Start. 4 konnten sich davon platzieren. Carina Klaus-Sternwieser sicherte sich den 1.Platz in ihrer Klasse. Die Stögmann-Geschwister schafften es allesamt aufs Treppchen. Isabella erkämpfte den tollen 2.Platz, Stefan und Hanna erreichten den 3.Platz. Leider keine Platzierung gab es für Emily Starzer und Florian Kölzer.

(Alfred Scharnreitner jun)

 
Samstag, 23.09.2017
U16-AK
 
 Platz 1:
Fink Laura U21 +52-57 kg
Leutgeb Daniel U18 +50-55 kg
 Platz 4:
Fink Elias U16 +42-46 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
Sonntag, 24.09.2017
U10-U14
 
 Platz 1:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
 Platz 2:
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
 Platz 3:
Stögmann Hanna U12 +40-44 kg
Stögmann Stefan U10 +27-30 kg
 Platz 4:
Starzer Emily U14 +40-44 kg
 Platz 5:
Kölzer Florian U14 +42-46 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

23.09.2017



(Sellner)



(Pichler)







 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(Fotos Sellner)
 
 
 

2. Bundesliga
Runde 7 vs. SV Gallneukirchen;
Ternberg

 
 
Knapper Heimsieg der Reichraminger gegen SV Gallneukirchen I 

Mit 8:6 endete die 6. Runde der 2. Judo Bundesliga für die Reichraminger Judokas. Mit diesem Sieg bleibt man weiterhin punktegleich ganz oben in der Tabelle gemeinsam mit dem UJZ Mühlviertel II, die jedoch eine Partie weniger ausgetragen hat. Der nächste Gegner am 7.10. heißt nun genau UJZ II, Duell erster gegen zweiter in der Tabelle.

Zurück zum erwarteten spannenden Duell gegen die Gallier, die sich wie erwartet als starker Gegner präsentierten. Beide Durchgänge waren sehr ausgeglichen, endeten jeweils knapp 4:3 für die Reichraminger.

Im ersten Durchgang stellten Philipp Sellner und Michael Starzer auf 2:0. Youngster Michael, gerade mal 16 Jahre, rang dabei im Golden Score den favorisierten Leonfellner nieder. Ein wichtiger Punkt, da in der 73 kg Klasse Oliver Sellner gegen einen starken Victor Vonwiller mit Waza-ari das Nachsehen hatte. Die Gallier setzten bis 81kg eines drauf. Inreiter schlug Martin Prexl mit Ippon.  Dann kamen wieder die Ennstaler. Jonathan Reisinger stellte einen etwas angeschlagenen Martin Mayrhofer mit 3 Shidos von der Matte. Legionär Jesenko Cetic auf 100kg hochgezogen lies gegen Oldie Rubenser nichts anbrennen und gewann mit herrlicher Innensichel mit Ippon. In der schweren Gewichtsklasse opferte sich Schülertrainer Hermann Leutgeb (Kahlig verletzt, Wiesinger auf Urlaub) und stand gegen 140kg Bröckerl Martin Nagler auf verlorenen Posten.

Im 2. Durchgang brachte Trainer Alfred Scharnreitner den nächsten Youngster auf die Matte. Daniel Leutgeb (16 Jahre) feierte bis 60kg sein Debüt in der Bundesliga. Vor tollem Publikum zeigte Daniel eine starke Leistung und gewann gegen Hutter mit Ippon. Philipp Sellner auf 66 kg bekam es gegen Vali Leonfellner zu tun, dieser nutzte eine kurze Unachtsamkeit von Philipp am Stand-Boden Übergang und hebelte ihn ab. Ein spannendes und ein wohl Match entscheidendes Duell der gesamten Partie erneut bis 73kg Oliver Sellner gegen Victor Vonwiller. Ohne Wertung ging es in das Golden Score und endete mit Shido für Vonwiller für einen Scheinangriff. Martin Prexl kämpfte erneut beherzt gegen Hary Inreiter, musste sich aber erneut geschlagen geben. Joni Reisinger gegen Routinier Martin Mayrhofer wurde wieder zur klaren Sache. Mayrhofer kämpfte offener, diese Chance nutzte Reisinger und brachte seine Spezialtechnik (Körperwurf) zwei Mal durch. Jesenko Cetic routiniert abwartend machte mit herrlicher Kontertechnik erneut gegen Mario Rubenser alles klar und fixierte den Heimsieg für Reichraming. In der Klasse +100kg ging erneut Hermann Leutgeb auf die Matte und bekam Hansoku-Make für 2x Beingreifen.

Die Punkte für Reichraming:

Jonathan Reisinger, Jesenko Cetic je 2 Punkte; Daniel Leutgeb, Philipp Sellner, Michael Starzer, Oliver Sellner je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
 
 
mehr ...
 

23.09.2017


(Fam. Stögmann)

 
 
 
 
 
Fotos: Stögmann
 
 
 

Judo-Schnuppertag in Ternberg

 
 

Am Samstag den 23.09.2017 fand der erste Judo-Schnuppertag in der VS Ternberg statt. Zu Beginn waren die Kids noch etwas unsicher, doch nach Anlegen der Judogi und mit Hilfe unserer Nachwuchskämpfer waren die ersten Zweifel auch schon wieder verflogen. Nach der standesgemäßen Begrüßung stiegen alle Kinder gleich ins Aufwärmtraining ein. Bei einfachen Übungen und Kennen-lern-spielen konnten sich die insgesamt 13 Schnupper-Judokas erst einmal richtig austoben. Danach gab es so wie üblich bei Kindertrainings „Burger und Pommes“, was den Kids sichtlich Spaß machte.
Nach einer kurzen Pause am Buffet bei Saft und Kuchen wurden, so wie beim Judo üblich, noch Hände, Beine und Bauch trainiert. Auch das turnerische Talent der Schnupperlinge hat unser Cheftrainer mittels Handstand, Rolle und Rad auf die Probe gestellt.
Da am gleichen Abend auch ein Bundesliga-Kampf stattfand, waren auch Kämpfer unserer Kampfmannschaft vor Ort. Einige ließen sich nicht lange bitten und unterstützen die Kids beim erlernen der Fallschule. Diese wurde gleich beim Erlernen des ersten Wurfes (o-goshi = großer Hüftwurf) angewendet.
Nach ca. 1,5 Stunden war es dann auch schon wieder vorbei und Eltern sowie Kinder haben eine hoffentlich spannende und lustige Judo-Schnuppereinheit erlebt.

(Fam. Stögmann)
 
 
   
 
mehr ...
 

23.09.2017



 
 
 
 

Judo Schnupperstunde

 

Wir möchten dich zu einer
kostenlosen Judo-Schnupperstunde
am 23.09.2017 in der VS Ternberg einladen
.

 
mehr ...
 
 
   
 
   
 
mehr ...
 

16.09.2017
17.09.2017








 
 
(Fotos Privat)
 
 

3. Int. AT Cup;
Leipzig (GER)

 
 
Top Leistung beim int. Judo Turnier in Leipzig durch Daniel Leutgeb und Michael Starzer

Auf Einladung des OÖ Landesverbands ging es zum int. Judoturnier nach Leipzig. Die zwei Reichraminger Judonachwuchshoffnungen präsentierten sich in starker Form und konnten beide eine Platzierung in der Altersklasse U18 erkämpfen. Daniel schaffte sogar den Sprung ganz oben aufs Treppchen. Er wechselte in die Gewichtskasse -55kg und gab sich auch dort keine Blöße und dominierte all seine Kämpfe. Michael Starzer erreichte in der Gewichtsklasse -66kg den starken dritten Platz.

Sonntags stiegen die 2 Reichraminger Judokas in der Altersklasse U21 nochmals auf die Matte. Daniel musste dabei bis 60kg ran, da die Gewichtsklasse -55kg nicht „offiziell“ ausgetragen wurde. Lediglich OÖ Kollege Nikolas Rechberger vom UJZ war gemeldet. In der 60kg Klasse erkämpfte Daniel den guten 3.Platz. Besser lief es diesmal für Michael Starzer. Nach dem dritten Platz vom Vortag kämpfte er in der U21 Klasse extrem stark. Mit OÖ Kollege Jacob Wiesinger vom UJZ schlug er auch seinen ewigen Rivalen. Mit dieser starken Vorstellung sicherte sich Michael Starzer den Turniersieg.

(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
 
 Platz 1:
Leutgeb Daniel U18 +50-55 kg
Starzer Michael U21 +60-66 kg
 Platz 2:
Leutgeb Daniel U21 +50-55 kg
 Platz 3:
Leutgeb Daniel U21 +55-60 kg
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

16.09.2017








 
 
(Fotos Seller-Fotografie)
 
 

Österr. Senioren-Meisterschaften;
Linz

 
 
1. Platz für Johann Reisinger bei den Int. Österreichischen Judo-Seniorenmeisterschaften
Reichraming Coach Johann „Hansl“ Reisinger gewinnt seine Klasse (M5 -73kg) bei der int. Seniorenmeisterschaft in Linz souverän. Bereits sein 5 Seniorentitel für den Askö Judo Reichraming. Eine tolle Bilanz für den „alten Hasen“. Das Turnier war mit insgesamt 115 Teilnehmern aus 49 Vereinen und 10 Nationen stark besucht. Reisinger hatte in seiner Klasse 3 Gegner, darunter 2 starke Ungarn, die er alle jeweils vorzeitig besiegte.

(Alfred Scharnreitner jun)

 
 
 
 Platz 1:
Reisinger M5 +66-73 kg
 
 
 
 
mehr ...
 

28.08.2017
03.09.2017



(A. Scharnreitner jun.)

 
 
 
 
 
Fotos: A. Scharnreitner jun.
 
 

Judo-WM;
Budapest

 

Am Sonntag, den 27.8.2017 machte sich eine kleine Delegation vom Askö Judo Reichraming auf den Weg zur Judo-WM in die ungarische Hauptstadt Budapest. Mit dabei bei diesem Judo Großevent waren neben Cheftrainer Alfred Scharnreitner die Mannschaftskämpfer Berndi Scharnreitner, André Kreuzriegler, Alfred jun. Scharnreitner sowie Oliver sen. Sellner als Pressefotograf (auf Eigenkosten).

Den Sonntag Nachmittag bzw. Abend nutzten wir um Budapest per Bus-Tour mit abschließender Schifffahrt auf der Donau kennenzulernen, bevor es von Montag bis Mittwoch in die Judohalle ging. Wir verfolgten die unteren 3 Gewichtsklassen der Männer und Frauen. Wir bekamen tolles Judo geboten, vor allem aus dem Mutterland des Judosports Japan.

Montag und Dienstag nach dem Turnier ging es erneut in die Stadt, um die Sehenswürdigkeiten „per Fußmarsch“ zu erkunden, sowie das Nachtleben von Budapest.

Mittwoch nach dem Turnier, wo übrigens OÖ Vertreterin Sabrina Filzmoser frühzeitig ausschied, ging es auch schon wieder nach Hause. Zusammengefasst kann gesagt werden, ein toller Ausflug und die nächste Reise folgt bestimmt.
(Alfred Scharnreitner jun)
 
 
   
 
mehr ...
 

26.08.2017


(Pichler)


(Stögmann)







 
 
 
 
(Fotos Pichler / Stögmann)
 
 
 

13. int. ASVÖ-Turnier;
Mondsee

 
 
Am Samstag den 26.08.2017 starteten wir nach der Sommerpause wieder in das Turniergeschehen. Mit einer kleinen Mannschaft von nur 8 Startern ging es zum Internationalen Turnier nach Mondsee. Trotz großer Hitze in der Halle konnten unsere Kämpfer ganz gute Leistungen abrufen. Unsere 8 Kämpfer belegten in der Mannschaftswertung den guten 5.Platz.

(Fam. Stögmann)

 
 
 Platz 1:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Starzer Emily U14 +36-40 kg
 Platz 2:
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
 Platz 3:
Ahrer Kilian U10 +27-30 kg
Stögmann Hanna U12 +40-44 kg
 Platz 4:
Fink Elias U16 +42-46 kg
 Platz 5:
Stögmann Stefan U10 +27-30 kg
 
 
 
 
mehr ...
 
26.08.2017
   

17.08.2017
20.08.2017



(Judo Leibnitz
Gernot Wenzel)

 
 
 
 
Fotos: Judo Leibnitz Gernot Wenzel
 
 
 

Sommer-Trainingslager;
Matrei

 
 
 
 
 
   
 
mehr ...
 

15.08.2017



 
 
 
 

7. Reichraminger
Kinder- und Ortsrundenlauf

 
 

Beim diesjährigen Ortslauf der Naturfreunde in Reichraming war bei sommerlichen Temperaturen auch der Judoverein Reichraming vertreten.

Bei den Kinder/Jugendlichen starteten Alex und Carina Klaus-Sternwieser, Emily Starzer sowie Paula Michlmayr. Leider reichte es nicht ganz nach vorne, aber der Gedanke „Dabei sein ist alles“ stand im Vordergrund.

Beim Hauptlauf fand sich neben unseren Obmann Ralf Schaupp, noch Simon Starzer und Thomas Michlmayr im Startfeld für den Judoverein Reichraming ein.

(Alfred Scharnreitner jun)
 
   
 
mehr ...
 

15.08.2017



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2 neue DAN-Träger im Verein:
Oliver & Philipp Sellner

 
 
Die Sellner-Twins Philipp und Oliver haben am 15.8. in der Südstadt die Dan-Prüfung erfolgreich bestanden. Herzliche Gratulation. Ein großer Dank hier an Günter Deschka vom UJZ Mühlviertel der die Beiden mehr als toll für die Prüfung vorbereitet hat.

(Alfred Scharnreitner jun)
 
 
mehr ...
 

11.08.2017
13.08.2017



(Thomas Kölzer)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
(Fotos Thomas Kölzer)
 
 
 

Trainingslager des ASKÖ Reichraming Judo;
Reichraming

 
 
Wie schon in den vergangenen Jahren wurde auch heuer wieder ein vereinsinternes Trainingslager organisiert. Vom 11. – 13. August wurde in der Reichraminger Schule hart trainiert und viel geschwitzt.
Um überhaupt in der großen Turnhalle trainieren zu können mussten am Freitag nach der ersten Trainingseinheit der Kids die Matten vom Keller-Dojo nach oben in die Turnhalle gebracht werden. Das Mattentragen war gleichzeitig die Aufwärmübung für unsere großen Kämpfer, aber auch unser Nachwuchs half trotz des bereits absolvierten Trainings mit. Dafür gab es als Belohnung zum Tagesausklang noch Bratwürstl und das ein oder andere Kaltgetränk.
Der Samstag begann bereits um 07:00 mit der morgendlichen Laufrunde unter der Führung  von Simon und Berndi. Im Anschluss wurde ausgiebig gefrühstückt um genug Kräfte für die nächste Trainingseinheit in der Halle zu haben. Mittags wurde diesmal nur gejausnet und am Nachmittag wurde wieder fleißig trainiert. Am Abend beglückten uns Thomas Starzer und Christoph Pleischl wieder einmal mit ihren Grillkünsten und so stand einem gemütlichen Abend nichts im Wege. Vielen Dank den Grillmeistern.
Am Sonntag vor dem Frühstück sind alle Judokas wieder eine Runde gelaufen. Nach den Vormittags-Einheiten konnten die Matten wieder in den frisch geputzten Keller getragen werden. Mittags wurden für unsere Sportler Schnitzerl kredenzt (aufgetischt) und nach den beiden Einheiten am Nachmittag war auch das Trainingslager 2017 schon wieder vorbei.


(Fam. Stögmann)
 
 
mehr ...
 
06.08.2017
   
Abgesagt !!!

Abgesagt !!!



Abgesagt !!!
   
  Das geplante 5. Reichraminger  Familienfest das für Sonntag angesetzt wurde, fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Das Wetter spielte uns an diesem Tag leider gar nicht mit. Wir werden es einfach im nächsten Jahr wieder probieren.
(Alfred Scharnreitner jun)
   

05.08.2017



(Brandner Natascha)
 
 
 
 
 

14 Mannschaften beim Beachvolleyball-Hobbyturnier in der Arena Schallau

 
 

Zum 7. Mal veranstaltete der Askö Judo Reichraming das Beachvolleyball-Hobbyturnier in der Arena Schallau. Die 14 Mannschaften die sich auf den Center Court in der Arena Schallau einfanden wurden in 4 Pool zu je 4 bzw. 3 Mannschaften zusammengelost. Nach den Vorrunden-, Viertel- und Halbfinalspielen stand nach einem tollen Turnierverlauf das Finale fest. Es setzte sich hier nach einem spannenden Duell die die Gast-Mannschaft aus Seitenstetten/Großramig „Wir tun nix, wir wollen nur spielen“ gegen die Mannschaft des „SVR 1“ durch.

Der Judoverein stellte natürlich auch seine Teams. Askö Judo (mit Scharnreitner Berndi, Starzer Michi, Michlmayr Thomas, Fischl Domenik und Kahlig Anja) und die „Leitis“ (mit Hermann Leutgeb, Daniel Leutgeb samt Familie) konnten sich im großen Teilnehmerfeld gut behaupten. Zum Schluss ergab das den 8. bzw. den  11. Platz

Der Wettergott meinte es an diesem Tag noch gut mit uns, zwar nieselte es zu Turnierbeginn um 10.00 Uhr, doch mit Fortlauf des Turnieres zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Einem herrlichen Beachvolleyball- und Badetag stand nichts mehr im Wege. Für Unterhaltung am Court sorgte erneut „DJ Flash Tom“ der mit seiner tollen und abwechslungsreichen Musik den Mannschaften und Besuchern erneut toll „einheizte“.

Danke im Namen des Askö Judo Reichraming an die teilnehmenden Mannschaften, an Riedlecker Wolfgang von der Arena Schallau für die Kooperation und zum Schluss an alle freiwilligen Helfer des Judovereins  sodass  die Veranstaltung wieder zu einem gelungen Event wurde.


(Alfred Scharnreitner jun)
 
 
 
mehr ...
 
01.08.2017
   

Ab Dienstag 01.08.2017 startet wieder das reguläre Training für Kinder, Jugendliche und Erwachsene !
 

12.07.2017
18.07.2017



(Scharnreitner Fredi)

 
 
 
 
 
 
 
(Fotos Scharnreitner Fredi)
 
 
 

Ferienlager des ASKÖ Reichraming Judo;
Losenstein

 
 
Bereits in der ersten Ferienwoche trafen sich 21 Judokids zu unserem jährlichen Ferienlager. Heuer ging es in die für viele Kids bereits bekannte Jugendherberge vom Alpenverein nach Losestein. Spiel, Spaß und Förderung der Gemeinschaft stand dabei im Vordergrund.  Eine Aufgaben- und Foto-Rally durch Losenstein, ein Stationenbetrieb mit div. Spielen verkürzten nicht nur den Tag, sondern sorgten auch für lustige und spannende Duelle der jeweils zusammengelosten 3 Gruppen A, B und C. Nebenbei verbrachten die Kids viel Zeit am Lagerfeuer, in der Tischtennishalle, im Boulderraum, im Zimmer beim Kartenspielen (Pokeman) oder genossen einfach nur die Freizeit. Die Erlebnisse und Eindrücke der 4 Tage haben die jeweiligen Gruppen jeweils zusammengefasst und niedergeschrieben!
Danke hiermit an alle Gruppe. Toll gemacht.

Gruppe A mit Alexander, Kilian, Isabella, Carina, Hanna und Celine:

„Die Freizeitspiele waren sehr beliebt. Unser Betreuer (Jürgen) fand uns sehr anstrengend. Das Essen war auch sehr gut. Das Tischtennisspielen war auch sehr lustig. Das Klettern auch.
Das Gemeinsame Spielen war auch sehr lustig. Der Morgensport war zwar anstrengend (bzw. rennen), aber es hat ebenso Spaß gemacht.
Das lange Aufbleiben war sehr lustig, auch wenn die ganzen Betreuer das wahrscheinlich als nicht so toll empfunden haben.
Das Feuermachen war sehr aufregend auch wenn das Wetter nicht mitgespielt hat. Die Freizeitspiele und Schnitzeljagd waren sehr cool.
Das Spiele spielen war sehr toll und die Nachtwanderung auf die Ruine war etwas gruselig, aber wirklich sehr aufregend.
Die Wasserschlacht war cool, weil (fast) alle Nass geworden sind. Das Lagerfeuer war toll. Die Schnitzeljagd auch.
Die Freizeitspiele waren sehr abwechslungsreich und lustig. Das Eurogoalspielen war auch sehr lustig.
Unserem Betreuer gefielen die Spiele. Vielleicht kommt er nächstes Jahr wieder. Die kleinen Kinder fand er sehr anstrengend.

Gruppe B mit Stefan, Max, Ilia, Florian, Marcel, Maximilian:
Am ersten Tag das Lagerfeuer.
Am zweiten Tag waren die Spiele am besten, die Schnitzeljagd hat uns am meisten Spaß gemacht.
Am dritten Tag war das Tik Tak To und das Völkerball Turnier sehr cool.
Am vierten Tag und letzten Tag wussten wir das unser Team wirklich gut zusammen passt und wir hatten alle viel Spaß.
Wir hoffen, dass das nächste Judolager um ein oder zwei Tag länger wird. Das coolste war, wie wir die Bälle in die Gläser geblasen haben. Wie wir auf die Ruine gegangen sind, das hat vielen Kindern gefallen. Es war schön, wie es die Siegerehrung von der Schnitzeljagd gegeben hat. Am besten war es das alle Kinder machen durften, was sie durften.
Wir, das TEAM B, hoffen das Fredi das nächste Ferienlager auch wieder macht und auch die Spiele.

Gruppe C mit Jasmin, Clemens, Felix, Marco, Benedikt, Simon:
Am ersten Tag freuten sich alle Kinder aufs Judolager. Gleich bezogen wir unsere Betten und danach spielten wir noch Spiele und gingen auf die Ruine.
Am zweiten Tag war sie Schnitzeljagd und da bekamen wir ein Eis von unserem Gruppenführer. Danach hatten wir die Siegerehrung.
Am dritten Tag hatten wir viele Gruppenspiele.
Am letzten Tag mussten wir unsere Betten abziehen und diese Erzählung schreiben.

Vielen Dank an dieser Stelle wieder an alle Helfer in der Küche angefangen von Ruth, Anni und an unsere Lagerbetreuer Uschi, Sabrina, und Trainer-Fred. Besonderer Dank an Landerl Jürgen der mich großartig unterstützt hat und viel Lob von den Kindern dafür bekommen hat.
Abschließend noch ein Dank an alle Eltern, die uns erneut die Kinder anvertraut haben. Sie waren mit vollem Eifer, mit Freude und Disziplin bei der Sache dabei. Schön zu sehen wie der Zusammenhalt und die Gemeinschaft von Tag zu Tag wächst. Es waren tolle Tage mit ihnen.
(Alfred Scharnreitner jun.)
 
 
mehr ...
 

12.07.2017


 
 
 
 

Videos vom IJF über Problemfälle bei den neuen Wettkampfregeln

 
 

Mail vom ÖJV Mi. 12.07.2017 15:50:

Liebe Sportfreunde,
Die IJF hat Videos veröffentlicht, wie einzelne Problemfälle bei den neuen Kampfregeln entschieden werden müssen. Diese Videos können unter: https://www.oejv.com/videos-wkr-2017/ angesehen werden, die Regelauslegung ist der Überschrift bzw, dem Namen des Films zu entnehmen.

 

08.07.2017
13.07.2017


 
 
 
 

Trainingslager - Sommerschule;
Rauris

 
 

Während für die Judokids die Ferien mit dem Ferienlager in Losenstein begannen, hieß es für 2 Nachwuchsjudokas zu Ferienbeginn auf nach Rauris zum Trainingslager. Magdalena Kopf und Tobias Mayr folgten der Einladung des Österreichischen Judoverbandes und nahmen am diesjährigen Sommerschulen Trainingslager in Rauris teil.
"Es war schon etwas anstrengend, sogar als es hieß ab ins Freibad, folgte dort eine Trainingseinheit", so Magdalena, die uns wie andere Jugendliche am Freitag am Ferienlager in Losenstein besuchten. Trotzdem haben beide haben toll durchgehalten.
Verletzungsbedingt fehlten Alex Klaus-Sternwieser und Michael Starzer, eine Trainingspause erhielt Daniel Leutgeb.

 
 

01.07.2017



(Stögmann)

 
 
 
 
 
(Fotos Stögmann)
 
 
 

Ternberger Marktlauf;
Ternberg

 
 

Am Samstag den 01.07.2017 fand wieder der alljährliche Marktlauf in Ternberg statt. Bei angenehmen Temperaturen trafen sich beim Schülerlauf gerade einmal 14 Läufer. Unter ihnen auch 5 Judoka des ASKÖ Reichraming, welche die größte Vereinsgruppe bildeten. Und auch heuer konnten sich die Leistungen durchaus sehen lassen.

Die Zeiten unserer Kämpfer für eine Strecke von 1,75 km:

Alexander Klaus-Sternwieser 05:54,44
Carina Klaus Sternwieser 07:19,26
Stefan Stögmann 07:25,17
Hanna Stögmann 08:30,83
Isabella Stögmann 10:04,28
 
 
     
 
mehr ...
 

30.06.2017


 
 
 
 

2. Bundesliga:
Ausstieg von Shia-Do Union Thermenregion

 
 

Mail vom ÖJV Mo. 30.06.2017 10:51:

Liebe Sportfreunde,
die Ligakommission hat nach dem Ausstieg von JT Shiai-Do Union Thermenregion aus der 2. Judobundesliga beschlossen, den Verein und alle seine Begegnungen aus der Tabelle zu löschen. Dies ist auch schon geschehen.

 

30.06.2017
02.07.2017









 
 
 
 
(Fotos Leutgeb)
 
 

Cadet European Judo Championships
(U18-EM);
Kaunas (LTU)

 
 

Daniel Leutgeb erreicht 9. Platz bei der EM U18 in Kaunas (Litauen)
Daniel Leutgeb wurde vom ÖJV in den Kader zur diesjährigen EM U18 nach Kaunas eingeladen. Dies kann schon als großer Erfolg gewertet werden. Bei den Burschen schafften es neben Leutgeb „nur“ weitere 4 Jungs zur EM. Jedoch Daniel wollte mehr und ging top vorbereitet ins Turnier. In der ersten Runde konnte er seinen Gegner aus Bulgarien nach knapp einer Minute mit Ippon besiegen. Im zweiten Kampf traf er auf Daan Moes aus den Niederlanden. Daniel kam anfangs mit der aggressiven kampfesweise gar nicht zurecht und ging mit Waza-ari in Rückstand. Mit Fortdauer des Kampfes fand er sich immer besser zurecht konnte jedoch nicht mehr punkten. In der Trostrunde kam leider gegen den später Drittplazierten Ejder Tokay aus der Türkei das endgültige aus. Trotzdem ein toller Auftritt für die erste EM, zudem ist Daniel auch im nächsten Jahr noch in der U18 startberechtigt.

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 Platz 9:
Leutgeb Daniel U18 +46-50 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

25.06.2017



(Wiesinger)

 
 
 
(Fotos Wiesinger)
 
 
 

Orts-Fußballturnier;
Reichraming

 
 

Zwei Judo-Fußball-Mannschaften beim Reichraminger Ortsturnier
Am Sonntag, den 25.Juni fand in Reichraming das alljährliche Orts-Fußball-Turnier statt. 7 Mannschaften kämpften um den Pokal des Ortsmeisters, darunter auch heuer wieder 2 Mannschaften des Askö Judo Reichraming. Der Turniermodus wurde etwas verändert, es spielte Jeder gegen Jeden. Somit kam es auch zum direkten Duell der Judoteams, das mit einem gerechten Unentschieden (2:2) endete. Am Ende reichte es für Judo 1 rund um Obmann und Kapitän Ralf Schaupp für den 3.Platz. Auffallend bei Judo 1 „fast“ Torschützenkönig Thomas „Rambo“ Hörlendsberger, der sich als wahre Geheimwaffe im Sturm entpuppte.  Judo 2 mit Kapitän und Schülertrainer Hermann Leutgeb wurde Fünfter des Turniers. Danke an alle aktiven und ehemaligen aktiven Kämpfer, an Funktionäre und Eltern die den Sonntag für den Verein geopfert haben. Weiters natürlich auch an alle Fans, die sich rund um das Spielfeld versammelt haben, um die Mannschaften anzufeuern.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
     
 
mehr ...
 

24.06.2017



(Sellner)








 
 
 
 
 
(Fotos Sellner)
 
 
 

2. Bundesliga
Runde 6 vs. ESV Sanjindo;
Bischofshofen

 
 

Letzte Frühjahrsrunde der 2. Judo Bundesliga endet 11:3 für Bischofshofen
Ersatzgeschwächt fuhr man zur 6.Runde der zweiten Judo Bundesliga nach Bischofshofen. Man musste gleich 4 Stammkämpfer vorgeben, was aber im Hinblick auf einen möglichen Aufstieg in die 1.Bundesliga vielleicht sogar positiv gesehen werden kann. Man bleibt nach der Niederlage in Bischofshofen ja trotzdem vorne in der Tabelle, punktegleich mit dem UJZ II, die eine Partie weniger ausgetragen haben. Diese dürfen ja bekanntlich nicht aufsteigen. Mal sehen was sich für die Reichraminger in den noch 2 auszutragenden Kämpfen im Herbst ergeben wird. Da geht es mit den zwei OÖ-Derbys gegen Gallneukirchen I und UJZ II weiter.
Zurück zum Sportlichen. Bis 60kg feierte sein Debüt Manuel Hörndler, da die Sellner Twins eine Gewichtsklasse hochgezogen wurden. Oldie Hermann Leutgeb stieg auch auf die Matte, um einer Strafpönale aufgrund einer nicht besetzten Gewichtsklasse zu entgehen. Philipp Sellner (-66kg) und Legionär Jesenko Cetic (-90kg) machten im 1. Durchgang die Punkte für Reichraming.  Im zweiten Durchgang war lediglich nur ein Punkt drinnen, den abermals unser Legionär machte. Das Ergebnis von 11:3 ging somit klar an die starken Bi´hofener. Gratulation an dieser Seite.
Wie schon erwähnt steht man trotzdem punktegleich mit dem UJZ II (1 Kampf weniger)  an der Tabellenspitze. Das ausgesprochene Saisonziel der Reichraminger nicht abzusteigen, dürfte sich wohl nach den Frühjahrsrunden schon erledigt haben. Mit 4 Siegen, 1 Remis und 1 Niederlage hat man eine tolle Bilanz aufzuweisen, auf die man sehr stolz sein kann.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 
mehr ...
 

17.06.2017
18.06.2017


(Pichler)







 
 
 
 
(Fotos Pichler / Privat)
 
 
 

19. int. CREATIV-Turnier;
Graz

 
 

1 Gold, 1 Silber, 1 Bronze beim int. Creativ Turnier in Graz
Das int. Judo Creativ Turnier fand heuer am 17./18. Juni in Graz statt. Insgesamt 535 Teilnehmer aus 14 Nationen kämpften um den Titel. Am Samstag war die U12/U16 an der Reihe. Bei den U12 war Clemens Pichler in seiner Altersklasse der einzige Teilnehmer vom Askö Reichraming. Nach einer Niederlage in der Vorrunde konnte er in der Hoffnungsrunde alle Kämpfe gewinnen und erreichte somit den 3.Gesamtrang.

Bei den U16 Altersklasse waren für den Askö Reichraming Tobias Mayr, Elias Fink und Magdalena Kopf am Start. Vor allem Magdalena Kopf  hatte einen tollen Wettkampftag. Sie konnte alle ihren Vorrunden gewinnen. Auch im Finale war sie dominierend, führte sogar kurz vor Schluss mit Waza-ari. Jedoch eine Unachtsamkeit brachte sich noch um den Turniersieg. Tobias Mayr konnte gut Akzente setzten, doch leider fehlte das letzte Quäntchen Glück, er belegte den 7.Endrang. Für Elias Fink klappte es leider auch nicht nach Wunsch, nach 2 Niederlagen kam leider das aus.

Am Sonntag kämpfte  die Altersklasse der U14/U18. Reichraming stellte dabei in der U14 3 Starter. Den Klassensieg in souveräner Art und Weise erkämpfte sich in ihrer Gewichtsklasse Carina Klaus-Sternwieser. Sowohl in der Vorrunde und im Finale lies Carina ihre Gegnerinnen keine Chance.

Mit am Start waren noch Florian Kölzer und Emily Starzer. Für Emily reichte es knapp nicht fürs Podest, sie belegte den 5. Platz. Vorzeitig ist leider Florian ausgeschieden.

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 Platz 1:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
 Platz 2:
Kopf Magdalena U16 +44-48 kg
 Platz 3:
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
 Platz 5:
Starzer Emily U14 +36-40 kg
 Platz 7:
Maier Tobias U16 +60-66 kg
 Platz 9:
Fink Elias U16 +38-42 kg
 Platz -:
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

15.06.2017
17.06.2017








 
 
(Foto )
 
 

Veteran European
 Championships;
Zagreb (CRO)

 
 
 

Reichraming-Coach Johann Reisinger erreicht bei Veteran Master-EM Platz 5
Bei der diesjährigen EM der Veteranen schrammte der Reichraminger Oldie in der M5 -73kg knapp an einer Medaille vorbei. Nach zwei souveränen Auftaktsiegen stand Hansl bereits im Kampf um den Einzug ins Finale, wo er leider gegen einen Franzosen das Nachsehen hatte. Somit musste er um den Kampf um den 3.Platz ran. Dort hatte er einen Rumänen als Gegner, auch dieser erwies als sehr stark. Nach hartem Kampf ging der rumänischen Kämpfer als Sieger von der Matte. Somit beendete Hansl die Masters-EM mit einem guten 5.Platz. Gratulation 
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 Platz 5:
Reisinger Johann M5 +66-73 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

13.06.2017
18.06.2017


(Opening Ceremony)



(Judo Competition)



(Judo-Training)



(Team Competition)


(Sellner-Fotografie)




 
 
 
 
 
 
 
(Fotos Sellner)
 
 

5. CSIT World Sports Games;
Riga (LVA)

 

3 mal Silber für österreichische Judoka bei CSIT-Weltspielen in Riga
RIGA. Die 5. CSIT World Sports Games fanden in diesem Jahr in der lettischen Hauptstadt Riga statt. Mit einem Aufgebot von über 250 Sportlern und Sportlerinnen aus verschiedenen Sportarten marschierte die österreichische Delegation am Dienstag bei der Eröffnungsfeier ein - darunter auch die oberösterreichischen Judokas Michael Winkler (-73 kg), Oliver Sellner (-66 kg) und Philipp Sellner (-60 kg), welche am Donnerstag im Zuge der Einzelmeisterschaften auf der Matte standen.
Den Anfang machte Philipp Sellner, welcher seinen ersten Kampf souverän mit Ippon gegen einen Belgier gewinnen konnte. Nur ein iranischer Judoka konnte ihn, in einem knappen und spannenden Kampf einen Strich durch die Rechnung machen. Philipp belegt somit den 2.Platz.
Sein Bruder Oliver stand ihm in der etwas höheren Gewichtsklasse in nichts nach. Nach starken drei Siegen besiegte er im Halbfinale einen Finnen und musste sich im Finale gegen einen Iraner nach beherzten Kampf geschlagen geben.
Michael Winkler gewinnt seine ersten 3 Kämpfe mit Ippon und zieht mit einem Wazari Sieg gegen Teamkollege Wicker ins Finale ein und muss sich dort ebenfalls knapp einem Iraner geschlagen geben.
(Sellner / Winkler)

 
 
 Platz 2:
Sellner Oliver U21 +60-66 kg
Sellner Philipp U21 +55-60 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

13.06.2017
18.06.2017


3 mal Silber für österreichische Judoka bei CSIT-Weltspielen in Riga
RIGA. Die 5. CSIT World Games fanden in diesem Jahr in der lättischen Hauptstadt Riga statt. Mit einem Aufgebot von über 250 Sportlern und Sportlerinnen aus verschiedenen Sportarten marschierte die österreichische Delegation am Dienstag bei der Eröffnungsfeier ein - darunter auch die oberösterreichischen Judokas Michael Winkler (-73 kg), Oliver Sellner (-66 kg) und Philipp Sellner (-60 kg), welche am Donnerstag im Zuge der Einzelmeisterschaften auf der Matte standen. Den Anfang machte Philipp Sellner, welcher seinen ersten Kampf souverän mit Ippon gegen einen Belgier gewinnen konnte. Nur ein iranischer Judoka konnte ihn,in einem knappen und spannenden Kampf einen Strich durch die Rechnung machen. Philipp belegt somit den 2.Platz. Sein Bruder Oliver stand ihm in der etwas größeren Gewichtsklasse in nichts nach. Nach starken drei Siegen besiegte er im Halbfinale einen Finnen und musste sich im Finale gegen einen Iraner nach beherzten Kampf geschlagen geben. Michael Winkler gewinnt seine ersten 3 Kämpfe mit Ippon und zieht mit einem Wazari Sieg gegen Teamkollege Wicker ins Finale ein und muss sich dort ebenfalls knapp einem Iraner geschlagen geben.

(Oliver Sellner sen)

     

13.06.2017
18.06.2017
   


   

Philipp und Oliver Sellner für die 5. CSIT Welt Spiele (Askö Spiele) nominiert

Neben Daniel haben es auch die Sellner Twins zu einer Nominierung bei einem Großereignis geschafft. Philipp und Oliver starten bei den 5. CSIT Welt Spielen von 13.-18. Juni 2017 in Riga (Lettland). Die Einladung erfolgt vom Askö Dachverband aufgrund ihrer beständig starken Leistungen bei div. Österreichischen Meisterschaften.

Gratulation und ebenfalls alles Gute wünscht der Askö Judo Reichraming.

(Alfred Scharnreitner jun.)


mehr ...


             
     

11.06.2017


(Stögmann)







 
 
 
 
 
(Fotos Stögmann)
 
 
 

NÖ. Berger NWC;
Wieselburg

 
 

Nochmals auf in die Judohalle hieß es am Wochenende für 6 Nachwuchsjudokas aus Reichraming. Sie machten sich am Sonntag auf den Weg nach Wieselburg, um bei der 2.Runde des NÖ Berger-Nachwuchscups teilzunehmen.
2 Goldene gab es dort durch Hanna Stögmann und Carina Klaus-Sternwieser.
Den 2.Platz erkämpfen Emily Starzer, Isabella Stögmann und Elias Fink. Leider vorzeitig ausgeschieden ist Stefan Stögmann.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 Platz 1:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
 Platz 2:
Fink Elias U16 +38-42 kg
Starzer Emily U14 +36-40 kg
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
 Platz 5:
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

10.06.2017


(Wiesinger)



(Stögmann)





 
 
 
 
 
(Fotos Wiesinger)
 
 
 

OÖMM-Landesliga B
Runde 4 vs. Judo LZ Wels;
Reichraming

 
 

Eindeutiger Sieg in der Landesliga B gegen Multikraft Wels II
Einen klaren Sieg fuhr man in der 4.Runde in der Landesliga B ein. Die zweite Mannschaft von Askö Reichraming  ließ den Gegner aus Wels nicht den Funken einer Chance. Zwar waren die Gegner nicht voll aufgestellt, soll aber auf keinen Fall die tolle Leistung der Jungs schmälern. Tolle Kämpfe, schöne Ippons waren in der Turnhalle in Reichraming zu sehen. Vor allem im ersten Durchgang ging es Schlag auf Schlag und endete mit 10:0 für die Reichraminger. Im zweiten Durchgang konnten die Welser 3 x anschreiben. Das Ergebnis der Partie von 18:3 ein schöner Abschluss in der Frühjahrssaison für die Mannschaft.
In der Tabelle schob man sich damit an die Welser vorbei und liegt am 2.Tabellenplatz hinter SV Gallneukirchen II.
Die Punkte für Reichraming machten:
Manuel Steiner, Manuel Hörndler, Michael Starzer, Johann Reisinger, Manuel Wiesinger, Bernhard Scharnreitner, Florian Wiesinger je 2 Punkte Jürgen Landerl, Raphael Röcklinger, Aron Ettlinger, Martin Prexl je 1 Punkt.

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
   

 
mehr ...
 

10.06.2017


(Pichler)








 
 
 
 
 
(Fotos Pichler) 
 
 

-Cup U14;
Alkoven

 
 

Zum vierten und letzten Mal ging es für unseren Judonachwuchs zum Rapso-Cup nach Alkoven. Die Altersklasse der U14 musste noch ausgetragen werden. Mit dabei natürlich unsere Kids und das wieder sehr erfolgreich.
Die Goldmedaille sicherten sich Carina Klaus-Sternwieser, Emily Starzer und Marcel Landerl.
Silber erging an Marco Landerl.
Die Bronzemedaille holten noch Clemens Pichler, Hanna Stögmann und Simon Hörlendsberger.
Mit diesem tollen Ergebnis holte man in der Cup Gesamtwertung noch den 2.Platz hinter dem UJZ Mühlviertel und vor PSV Salzburg.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 Platz 1:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Landerl Marcel U14 +30-34 kg
Starzer Emily U14 +32-36 kg
 Platz 2:
Landerl Marco U14 +34-38 kg
 Platz 3:
Hörlendsberger Simon U14 +30-34 kg
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

03.06.2017
04.06.2017


(Pichler)




(Stögmann)





 
 
 
 
 
(Fotos Pichler) 
 
 
 

23. int. Pfingstturnier;
Strasswalchen

 
 
 

Starker Auftritt des Judonachwuchses in Straßwalchen
Turniersiege beim diesjährigen int. Pfingstturnier in Straßwalchen feierten Stefan Stögmann, Carina Klaus-Sternwieser, Simon Hörlensberger und Daniel Leutgeb.
2. Plätze erreichten Emily Starzer und Max Wöss; auf das Treppchen schafften es noch mit einem 3. Platz Marco Landerl und Maximilian Pachner. Mit dieser mannschaftlich guten Vorstellung wurde man Dritter in der Vereinswertung. Insgesamt waren über 400 Starter aus 8 Nationen am Start. Die Trainer Alfred Scharnreitner und Hermann Leutgeb können somit wieder einmal sehr stolz auf die Leistung ihrer Schützlinge sein.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 Platz 1:
Hörlendsberger Simon U14 +30-34 kg
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Leutgeb Daniel U18 +46-50 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
 Platz 2:
Starzer Emily U14 +36-40 kg
Wöss Max U12 +55 kg
 Platz 3:
Landerl Marco U14 +34-38 kg
Pachner Maximilian U10 +38-42 kg
 Platz 4:
Fink Elias U16 +38-42 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
 Platz 5:
Brandner Felix U12 +24-27 kg
Hörlendsberger David U16 +55-60 kg
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
 Platz 7:
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
 Platz 9:
Landerl Marcel U14 +30-34 kg
 Platz -:
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

27.05.2017







 
 
 
 
 
(Fotos Privat) 
 
 

Salona Open;
Split (CRO)

 
 
 

Carina Klaus-Sternwieser gewinnt int. Turnier in Split (Kroatien)
Mit einer kleinen OÖ Abordnung, darunter auch Carina Klaus-Sternwieser, ging es mit OÖ Vize-Präsident Gerhard Öhlinger nach Split. Die lange Reise sollte sich auszahlen. Carina  schaffte in ihrer Gewichtsklasse den Einzug ins Finale. Am Weg dorthin besiegte sie nach einem Freilos noch eine Rumänin und Kroatin und stand somit Finale, wo es gegen ihr OÖ Kollegin Hutterer ging. Dort behielt Carina die Oberhand und gewann somit den Titel bei diesem tollen Turnier.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 Platz 1:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

26.05.2017



(Sellner)








 
 
 
 
 
(Fotos Sellner)
 
 
 
 

2. Bundesliga
Runde 5 vs. Union Graz;
Graz

 
 

Reichraminger Judokas weiterhin Tabellenführer in der 2. Bundesliga
In der 5.Runde der zweiten Judobundesliga ging es mit einer „Schlachtenbummlerfahrt“  auswärts zur Union Graz. Mit den tollen Fans im Rücken zeigten die Jungs um Trainer Alfred Scharnreitner erneut eine großartige Leistung. Bereits im ersten Durchgang waren die Weichen aufgrund eines 5:2 auf Sieg gestellt. Auch im zweiten Durchgang ließen die Reichraminger nichts mehr anbrennen und holten diesen erneut mit 5:2. Den Schlusspunkt machte sowie im ersten Durchgang in der schweren Gewichtsklasse Kahlig Markus. Markus der gerade von seinem Auslandseinsatz in Österreich auf Urlaub ist, knallte den Legionär der Grazer aus Rumänien mit einem herrlichen Uchi-Mata auf die Matte. Mit diesem 10:4 Sieg in Graz bleibt man weiterhin ungeschlagen in dieser Saison.

Die Punkte für Reichraming machten:
Philipp und Oliver Sellner, Jesenko Cetic, Markus Kahlig je 2 Punkte; Michael Starzer, Jonathan Reisinger 1 Punkt
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 
mehr ...
 

21.05.2017



(Pichler)






 
 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 
 

Bezirkscup Steyr
Runde 2;
Kronstorf

 
 

Kleines Team kämpfte beim Schüler-Bezirkscup in Kronstorf groß auf
In der 2.Runde des Schüler-Bezirkscups konnte der Askö Reichraming lediglich 10 Starter stellen. Ausfälle durch Erstkommunions- und Firmungstermine, int. Turniereinsätze sowie Verletzungen und Krankheiten machte das Aufgebot somit überschaubar. Sogar unsere Trainer waren verhindert, André Kreuzriegler coachte unsere Schüler in Kronstorf (und das sehr erfolgreich).Man erkämpfte nämlich 6 erste Plätze und 4 zweite Plätze was den 2. Platz in der Vereinswertung hinter GW Micheldorf bedeutete, die mit 22 Starter auch 6 erste Plätze erreichten, aber mehr 2.Plätze hatten.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 Platz 1:
Landerl Marco U14 +34-38 kg
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Steiner Julia U12 +36-40 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
Stubauer Jonas U16 +46-50 kg
Wöss Max U12 +50-55 kg
 Platz 2:
Landerl Marcel U14 +34-38 kg
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
Steiner Manuel U16 +46-50 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
 
 
 
   
 
mehr ...
 

20.05.2017


(Wiesinger)







 
 
 
 
(Fotos Wiesinger)
 
 
 

OÖMM-Landesliga B
Runde 3 vs. Ort / Innkreis;
Ort / Innkreis

 
 

Reichramig II siegt knapp gegen JV Ort/Innkreis in der Landesliga B
In der 3.Runde der Landesliga B ging es für die zweite Mannschaft von Reichraming zu einem alt Bekannten ins Innviertel. Der Gegner hieß JV Ort/Innkreis, die gleich 3 Gewichtsklassen vorgeben mussten. Die Ausgangslage sprach daher im Vorhinein für uns, was sich auch im ersten Durchgang zeigte. Ein eindeutiges 7:4 für Reichraming. Im 2. Durchgang drehten die Ortler nochmals ordentlich auf und drehten den Spieß auf 5:6 um. Lediglich Michi Starzer und Manuel Wiesinger punkteten im zweiten Durchgang. Letz genannter steuerte mit einem herrlichen Ippon Sieg durch Seo-Nagi einen wichtigen Punkt zum Sieg in Ort bei. Zu diesen 2 Punkten kommen, wie im ersten Durchgang, 3 kampflosen Punkte dazu, somit der knappe Endstand von 12:10 für Reichraming

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
     

 
mehr ...
 

20.05.2017









 
 
(Fotos Fink)
 
 

OÖMM-Damenliga
Runde 3 vs. SV Gallneukirchen;
Gallneukirchen

 
 

Erfolgreicher Rückrundenstart in der OÖ JUDO Damenliga
Bereits dieses Wochenende wurde mit der Rückrunde in der OÖ Damenliga gestartet. Die Judodamen aus Reichraming trafen( aufgrund der WKG mit Salzkammergut) in Pinsdorf auf die Damenmannschaft des SV Gallneukirchen. Wie schon in der Hinrunde gingen die Mädels erneut als Sieger von der Matte. Das Ergebnis von 10:8 war diesmal aber eine sehr enge Angelegenheit. Ein Grund dafür lag sicher darin, dass man die beiden Gewichtsklassen -63kg nicht besetzten konnte. Die Punkte wurden sowohl im ersten als auch im zweiten Durchgang in den 5 unteren Gewichtsklassen geholt. Mit diesem Ergebnis verteidigt man die Tabellenführung in der OÖ Damenliga
Die Punkte für Reichraming holten: Vanessa Frühwirth, Magdalena Kopf, Steininger Desiree, Rosalie Wöss, Laura Fink je 2 Punkte

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 
   

 
mehr ...
 

20.05.2017



(Pichler)








 
 
 
 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 

OÖMM-Schülerliga
Runde 2 vs. Multikraft Wels;
Wels

 
 

Schülerligamannschaft des Askö Reichraming Judo erkämpft Unentschieden in Wels
In der 2.Runde der OÖ Schülerliga traf man auswärts auf die Schülermannschaft von Multikraft Wels. Aufgrund von Krankheit und int. Turniereinsätze musste man 2 Gewichtsklassen vorgeben, was die Ausgangslange nicht leichter machte. Die Mannschaft kämpfte trotzdem beherzt und konnte nach jeweils 2 ausgeglichen Durchgängen ein 8:8 erkämpfen. In voller Besetzung wird hoffentlich auch bald der erste Saisonsieg drinnen sein. Nur weiter so. Die Punkte für die Reichraminger: Stefan Stögmann, Marcel Landerl, Marco Landerl je 2 Punkte; Clemens Pichler, Max Wöss je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
   

 
mehr ...
 

20.05.2017
21.05.2017






 
 
 
 
 

Europacup U18;
Bielsko Biala (POL)

 
 
 

Platz 5 für Daniel Leutgeb beim Europacup U18 in Polen
Nach 2 erfolgreichen Runden (1 x Freilos) hatte Dani um den Kampf um den Poolsieg gegen seinen Kontrahenten aus dem Aserbaidschan das Nachsehen. In der Trostrunde konnte sich Dani durch Siege über einen Polen und Franzosen bis um den Kampf um den 3.Platz vorkämpfen. Dort musste er sich dem starken Holländer Moes geschlagen geben. Mit diesem tollen fünften Platz empfiehlt Daniel sich erneut für die die EM in Kaunas (Lettland) im Juni.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 Platz 5:
Leutgeb Daniel U18 +46-50 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

19.05.2017
21.05.2017






 
 
 
 

Int. Judo Grand Prix in
 Rimavska Sobota (SVK)

 
 

Emily Starzer holt Silber und Carina Klaus Sternwieser Bronze beim Grand Prix in Rimavska Sobota (SVK)
Die zwei Reichraminger Judokagirls wurden vom Landesverband OÖ zu diesem int. Turnier in der Slowakei eingeladen. Alle 2 konnten sich in ihren Klassen gut behaupten und eine Medaille erobern. Tolle Leistung und herzliche Gratulation.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 Platz 2:
Starzer Emily U14 +32-36 kg
 Platz 3:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 
17.05.2017
   
Mail des ÖJV
Adaption der Wettkampfregeln:

Liebe Sportfreunde,
die IJF hat eine Adaption der Kampfregeln vorgenommen, in der hauptsächlich einige Punkte näher erklärt wurden.
Wir haben diese Erläuterungen in unser Skript "Wettkampfregeln 2017" eingearbeitet.
   

13.05.2017
14.05.2017


(Pichler)






 
 
 
 
 
 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 
 

Int. Zeltweger Judo-Turnier;
Zeltweg

 
 

Top Leistung beim int. Turnier in Zeltweg
Bei der U10/U12/U14/U16 waren über 600 Starter zu diesem Turnier in die Steiermark gekommen. Darunter 11 Reichraminger Nachwuchsjudokas mit ihren Trainern Alfred Scharnreitner und Hermann Leutgeb.
Clemens Pichler präsentierte sich stark und konnte sich gegen seine internationale Konkurrenz behaupten. Im Finale bezwang er seinen rumänischen Kontrahenten in der Verlängerung mit Ippon, was den Turniersieg bedeutete.
Ebenso top in Form an diesem Tag waren Emily Starzer und Carina Klaus-Sternwieser. Beide sicherten sich mit einem starken Auftritt den Turniersieg. Aufgrund der konstant starken Leistungen wurden die zwei Mädels zum int. Grand Prix (U14) nach Rimavska Sobota (Slowakei) vom OÖ Landeskader am nächsten Wochenende eingeladen.
Ganz knapp den Sprung nach oben verpasste Isabella Stögmann. Im Finale hatte sie knapp das Nachsehen, somit ein starker 2.Platz.
Weitere Stockerlplätze bei diesem stark besetzten Turnier gab es noch für Stefan und Hanna Stögmann sowie Magdalena Kopf - sie belegten den 3.Platz.
Ohne Platzierungen blieben diesmal Felix Brandner, Florian Kölzer, Alexander Steiner und Elias Fink.
Am Muttertag ging es erneut für die U18/U21 in die Steiermark. Waren es diesmal nur 3 Starter für den Askö Reichraming, so kann sich die Ausbeute umso mehr sehen lassen. Insgesamt 7 Platzierungen, davon 5 x 1.Plätze und 2 x 2.Plätze.
Ein Triple-Gold gab es für Daniel Leutgeb, der sich in der U18 und U21 den Sieg holte. Als Draufgabe siegte er auch in der Allgemeinen Klasse.
Doppel-Gold gab es für Laura Fink, sie siegte in der U21 und ebenfalls in der Allg.Klasse. Michael Starzer unterlag sowohl im Finale der Klasse U18 und U21 und musste sich somit mit 2x Silber begnügen.
Mit diesem Erfolg war man am Sonntag bester Verein aus über 35 Vereinen aus 8 Nationen. Gesamtturnier (Samstag und Sonntag) erreichte man hinter Union Leibnitz und Galaxy Tigers Wien den tollen dritten Platz in der Vereinswertung.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 Platz 1:
Fink Laura AK +52-57 kg
Fink Laura U21 +52-57 kg
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Leutgeb Daniel U18 +46-50 kg
Leutgeb Daniel AK +46-50 kg
Leutgeb Daniel U21 +46-50 kg
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Starzer Emily U14 +32-36 kg
 Platz 2:
Starzer Michael U18 +60-66 kg
Starzer Michael U21 +60-66 kg
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
 Platz 3:
Kopf Magdalena U16 +44-48 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
 Platz -:
Brandner Felix U12 +22-24 kg
Fink Elias U16 +38-42 kg
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
 
13.05.2017
 
 
14.05.2017
 
 
 
 
mehr ...
 

13.05.2017






 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Int. Gallia-Turnier;
Gallneukirchen

 
 

Johann Reisinger gewinnt int. Gallia Turnier
Zu diesem Turnier in Gallneukirchen fanden sich 103 aus 31 Vereinen und 4 Nationen ein. Als einziger Vertreter des Askö Reichraming (gleichzeitig fand das Zeltweger Turnier statt) legte Hansl in seiner Altersklasse (Ü50 -73kg) einen souveränen Auftritt hin. Er konnte sich gegen seine 3 Konkurrenten durchsetzen und den ersten Platz erkämpfen. Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 Platz 1:
Reisinger Johann AK +66-73 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

07.05.2017


(Pichler)




(Stögmann)






 
 
 
 
 
 
(Fotos: Pichler)
 
 

Schüler-Frühjahrs-KYU-Turnier;
Leonding

 

Großer Andrang beim Judo Frühjahrs-Kyu-Turnier in Leonding

Beim diesem Nachwuchsturnier nahmen über 300 Teilnehmer aus 22 Vereinen teil, darunter 12 Nachwuchssportler vom Askö Reichraming. Mit 10 Platzierungen war die Ausbeute sehr zufriedenstellend. "Manche brauche noch etwas Zeit, es heißt also weiterhin trainieren, trainieren", so das Motto von den Trainern Alfred Scharnreitner und Hermann Leutgeb.
Für den Reichraminger Judokids gab es einen wahren Silberregen. Insgesamt 7 an der Zahl. Einen zweiten Platz bei ihrem ersten größeren Turnier erkämpften Kilian Ahrer und Maximilian Pachner. Ebenso bis ins Finale kämpften sich die Stögmann-Zwillinge Stefan und Isabella, verloren aber beide ihren Finalkampf. Weiters erreichten den 2. Platz in ihren Klassen, Alexander Steiner (im Finale gegen Clubkollegen Clemens Pichler) sowie Felix Brandner und Max Wöss. Einen dritten Platz erreichte noch Julia Steiner.
Sieger in ihren Klassen bei diesem gut besuchten Turnier wurden Clemens Pichler und Ilia Snezhkov.

Leider ohne Platzierung blieben beim Frühjahrs-Kyu-Turnier Hanna Stögmann und Simon Oder.

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 Platz 1:
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Snezhkov Ilia U12 +34-38 kg
 Platz 2:
Ahrer Kilian U10 +27-30 kg
Brandner Felix U12 +24-27 kg
Pachner Maximilian U10 +42-46 kg
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
Stögmann Isabella U10 +20-22 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
Wöss Max U12 +50-55 kg
 Platz 3:
Steiner Julia U12 +36-40 kg
 Platz 5:
Oder Simon U14 +34-38 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
 
U10/U12
 
U14/U16
 
 
 
 
mehr ...
 

06.05.2017


(Sellner)









 
 
 
 
 
(Fotos: Sellner)
 
 
 

2. Bundesliga
Runde 4 vs. PSV-Salzburg;
Salzburg

 
 

Mit 8:6 Auswärtssieg gegen PSV Salzburg übernimmt ASKÖ Reichraming die Tabellenführung in der 2. Bundesliga
Sensationeller Auftritt der Reichraminger Bundesligamannschaft in Salzburg. "Unglaublich was die Jungs für Leistung abrufen" , so Trainer Alfred Scharnreitner.
Die Ausgangslage in der Auswärtspartie war nämlich alles andere als einfach. Der Salzburger Aufsteiger in die 2. Bundesliga hat in ihren Reihen Teamkämpfer Andreas Tiefgraber + zwei starke Lizenzkämpfer (Julius Meinel aus Deutschland und Dominik Lang vom 1.Bundesligaaussteiger Leibnitz)
Vor allem die beiden Siege über Nationalteamkämpfer und EM-Starter(in Warschau 2017) Andreas Tiefgraber waren entscheidend. Im ersten Durchgang zogen die Salzburger ihren Leader bis 81kg hoch. Dort traf er auf einen beherzt kämpfenden Simon Reisinger. Dieser wuchs über sich hinaus und konnte in der letzen Minute im Bodenkampf gut nachsetzen und einen überraschenden Sieg einfahren. Im zweiten Durchgang zog Tiefgraber gegen Senior Johann Reisinger (dieses Mal -73kg) erneut den Kürzeren. Nach einen klarem Ippon für Tiefgraber gestikulierte der Teamkämpfer zu heftig in Richtung der Kampfrichter. Daraufhin wurde wegen Unsportlichkeit ein Hansuke-Make gegen ihn ausgesprochen. Ein entscheidender Punkt im zweiten Durchgang, da unser Legionär Jesenko Cetic gegen einen stark kämpfenden Kronschläger (-100kg) das Nachsehen hatte. Die Partie war zu diesem Zeitpunkt zum Glück schon entschieden, da der dritte Reisinger im Bunde im Kampf davor (-90kg) einen ungefährdeten Sieg gegen Rauscher erkämpfte und den 8.Punkt machte.
Die weiteren Punkte machten noch ein überragender Philipp Sellner, 2 x Sieger auf 60kg gegen Weidlinger, sein Zwillingsbruder Oliver im 2. Durchgang bis 66kg gegen den Salzburger Legionär aus Deutschland (Julius Meinel) in einem heißen Kampf in der Verlängerung. Weitere Punkte gab es noch im ersten Durchgang durch Jonathan Reisinger (-90kg) und Jesenko Cetic (-100kg)

Punkte für Reichraming:
Philipp Sellner und Jonathan Reisinger je 2 Punkte
Oliver Sellner, Johann Reisinger, Simon Reisinger und Jesenko Cetic 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 
mehr ...
 

05.05.2017


(Stögmann)







 
 
 
 
(Fotos Stögmann)
 
 
 

Projekttag in der VS Ternberg;
Ternberg

 
 

Die Stögmann-Kids luden ihren Cheftrainer, Alfred Scharnreitner, zum Projekttag in Ihrer Volksschule nach Ternberg ein. Fred sollte interessierten Kindern den Judo-Sport etwas näher bringen. Nach anfänglicher Enttäuschung nicht gleich ‚coole Würfe‘ zu erlernen, konnten sich alle Schüler nach den Vorführungen von Hanna, Stefan und Isabella rasch von der Schwierigkeit des Judo-Sports überzeugen. Für manche wurde dann schon das Aufwärmen zur Belastungsprobe. Aber es konnten sogar ein paar Talente entdeckt werden, welche ihr turnerisches Können bei der Fallschule bzw. beim Ausprobieren eines Hüftwurfs präsentierten. Auch die Tennis-Gruppe kam vorbei und sah gespannt zu.
Alle Schüler waren mit Eifer dabei und wurden zum Anfängerkurs im kommenden Herbst eingeladen. Mal schauen, ob wir bald bekannte Gesichter sehen. Jedenfalls haben sich die Judokids den Respekt ihrer Mitschüler erarbeitet, denn es hieß: "Ihr macht das freiwillig zwei- oder dreimal in der Woche? … Wow!"
Danke Fred für deinen Einsatz!

(Fam. Stögmann)

 
     
 
mehr ...
 

01.05.2017


(Pichler)




(Stögmann)




 
 
 
 
(Fotos: Pichler)
 
 

-Cup U12;
Alkoven

 
 

Den Staatsfeiertag nutzten 6 motivierte Schüler des Askö Reichraming, um fleißig Turniererfahrung zu sammeln. Sie starteten  beim Rapso-Cup der U12 in Alkoven und konnten 3 Platzierungen erkämpfen.  Ganz oben am Treppchen schafften es Max Wöss und Clemens Pichler. Zweiter in ihrer Klasse wurde Hanna Stögmann. Guter Fünfter wurde Ilia Snezhkov. Ohne Platzierung blieb Felix Brandner. Pech hatte Alexander Steiner, der nach 2 gewonnen Kämpfen im dritten Kampf leider durch ein Hansoku-make disqualifiziert wurde.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 Platz 1:
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Wöss Max U12 +55-60 kg
 Platz 2:
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
 Platz 5:
Snezhkov Ilia U12 +30-34 kg
 Platz -:
Brandner Felix U12 +22-24 kg
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
   
 
mehr ...
 

29.04.2017


(Sellner)



(Pichler)







 
 
 
 
(Fotos: Sellner)
 
 
 

2. Bundesliga
Runde 3 vs. SHIAI-DO;
Ternberg

 
 

Reichraminger bleiben ungeschlagen in der Bundesliga

Auch in der 3.Runde der 2.Judo Bundesliga bleiben die Reichraminger ungeschlagen. Im Heimduell gegen das Judoteam SHIAI-DO aus Wiener Neudorf konnte man einen eher unerwarteten hohen Sieg von 10:4 einfahren. Verlor man im letzten Jahr noch, gelang dieses Mal die Revanche in Ternberg. Nach den anfänglichen Siegen von Philipp Sellner und Michael Starzer setzte Oliver Sellner, der bis 73kg hochgezogen wurde, noch eines drauf und besiegte Martin Wess. Jonny Reisinger nach einem wahren Schlagabtausch bis 90kg und Legionär Cetic Jesenko (kampflos) fixierten den 5:2 Pausenstand.
Im zweiten Durchgang ließen die Reichraminger nicht locker. Philipp Sellner und ein toll kämpfender Michael Starzer machten die Punkte 6 und 7. Oliver Sellner erneut gegen Martin Wess machte den Sack zu. Mit dem Schlussgong erzielte er mit einer Beintechnik die entscheidende Wertung und somit den 8. Punkt. Simon Reisinger auf 81kg und Legionär Cetic bis 90kg (wieder kampflos) siegten ebenfalls und besiegelten den klaren Ausgang der Partie für die Ennstaler.
In der Tabelle ist man mit 5 Punkten gleichauf mit dem UJZ II, aufgrund schlechterer Einzelsiegbilanz am 2.Tabellenplatz.

Die Punkte für Reichraming:
Philipp und Oliver Sellner, Michael Starzer, Jesenko Cetic je 2 Punkte
Simon und Jonathan Reisinger je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 
mehr ...
 

29.04.2017


(Pichler)








 
 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 
 

OÖMM-Schülerliga
Runde 3 vs. U. Kirchham;
Kirchham

 
 

Knappe Niederlage in der Schülerliga

Die Schüler waren in der 1. Runde der Schülerliga auswärts gegen die Mannschaft von der Union Kirchham gleich mal gefordert.
Im letzten Jahr waren es immer ausgeglichen Duelle, die Kirchhamer gingen 2x als Sieger von der Matte. Auch dieses Mal entschieden die Kirchhamer die Ligarunde für sich. Mit der Niederlage von 9:7 war das Ergebnis aber wieder sehr eng. „Leider verlief der 1.Durchgang nicht recht nach Wunsch, da wäre mehr drinnen gewesen", so Coach Hermann Leutgeb. Dieser ging mit 5:3 verloren. Der 2.Durchgang verlief ausgeglichener und endete 4:4. Nachdem wir 2 Gewichtsklassen nicht besetzen konnten, kann die Mannschaft dennoch gestärkt und positiv nach vorne blicken.
Die Punkte für Reichraming:
Marco Landerl, Clemens Pichler, Florian Kölzer je 2 Punkte; Marcel Landerl 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 
 
mehr ...
 

29.04.2017
   

2. Judo Bundesliga gegen JT SHIAI-DO

Diesen Samstag trifft man in der 3.Runde der 2. Judo Bundesliga in Ternberg auf das Judoteam SHIAI-DO. Im letzten Jahre musste man gegen die Judokas aus Wiener Neudorf die einzige Niederlage einstecken. "Auch dieses Mal wartet ein hartes Stück Arbeit auf uns," so Trainer Alfred Scharnreitner.

Kampfbeginn ist um 20.00 Uhr in der VS Ternberg.

 
     
   

24.04.2017


(Pichler)




(Stögmann)





 
 
 
 
 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 
 

-
Landesmeisterschaften
;
Linz

 
 

Der Judoverein Reichraming ist bester ASKÖ Verein bei der Dachverbandsmeisterschaft
Bei der diesjährigen Askö Landesmeisterschaft in Linz trumpften die Reichraminger Judokids wieder groß auf. Die Vereinswertung bei der U10/U12/U14/U16  konnte aus 11 Vereinen vor ASKÖ Urfahr und ASKÖ Leonding gewonnen werden. Mit 8 Goldene, 5 Silberne und 3 Bronzenen war man an diesem Wettkampftag nicht zu schlagen.
ASKÖ Landesmeister wurden: Isabella, Stefan und Hanna Stögmann, Max Wöss, Clemens Pichler, Carina Klaus-Sternwieser, Tobias Maier, David Hörlendsberger.
Den 2. Platz erreichten Felix Brandner, Elias Fink, Marcel Landerl, Alexander Steiner und Emily Starzer.
Platz 3 geht noch an Daniel Razocher, Florian Kölzer und Simon Hörlendsberger.
In der AK Klasse war die Starteranzahl und das Niveau sehr überschaubar. Reichraming stellte lediglich 2 Starter. Darunter Hansl Reisinger, der sich knapp um den Einzug ins Finale geschlagen geben musste und den guten 3. Platz erreichte. Laura Fink verlor durch eine Unachtsamkeit gegen Mannschaftskollegin Rosalie Wöss (kämpft in der OÖ Damenliga für Reichraming) und musste sich mit den 2. Platz zufrieden geben.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 Platz 1:
Hörlendsberger David U16 +50-55 kg
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Maier Tobias U16 +60-66 kg
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
Wöss Max U12 +55-60 kg
 Platz 2:
Brandner Felix U12 +22-24 kg
Fink Elias U16 +38-42 kg
Fink Laura U21 +52-57 kg
Landerl Marcel U14 +30-34 kg
Starzer Emily U14 +32-36 kg
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
 Platz 3:
Hörlendsberger Simon U14 +30-34 kg
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
Razocher Daniel U16 +55-60 kg
Reisinger Johann AK +66-73 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
mehr ...
 

17.04.2017


(Pichler)






 
 
 
 
 
 
 
(Fotos Pichler) 
 
 
 

25. int. Osterpokal-Turnier;
Kufstein

 
 

Tolle Leistung der Schüler beim int. Osterpokalturnier in Kufstein
Auch für Schüler der U12/U14/U16  gab es am Ostermontag keinen Feiertag, sondern einen Wettkampftag. Sie machten sich auf den Weg zum 25. int. Osterpokalturnier nach Kufstein, wo 7 Judokids  an den Start gingen. Diese konnten wieder gute Ergebnisse für den Judoverein Reichraming erzielen. Bei diesem stark besetzten Turnier konnten sich Emily Starzer und Max Wöss in ihren Gewichtsklassen durchsetzen und den ersten Platz erreichen. Bis ins Finale kämpfte sich Clemens Pichler vor, wo er leider unterlag und den 2. Platz erreichte. Den 3. Platz erkämpfe noch  Carina Klaus-Sternwieser.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 Platz 1:
Starzer Emily U14 +32-36 kg
Wöss Max U12 +50-55 kg
 Platz 2:
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
 Platz 3:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
 Platz 5:
Brandner Felix U12 +22-24 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
 
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
 
 
mehr ...
 

17.04.2017



(Stögmann)





 
 
 
 

Rapso-Cup U10;
Alkoven

 
 

Siege durch Stögmann-Twins beim Judo Rapso Cup
Am Ostermontag fand der U10 Rapso Cup in Alkoven statt. Der ASKÖ Reichraming war dort lediglich mit den Stögmann Twins Isabella und Stefan vertreten. Diese konnten umso mehr überzeugen und alle ihre Gegner vorzeitig besiegen und somit zwei Klassensiege für den ASKÖ Reichraming erkämpfen
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 Platz 1:
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
   
 
mehr ...
 

15.04.2017










 
 
 
(Fotos Fink)
 
 

Damenliga
Runde 3 vs. UJZ Mühlviertel;
Niederwaldkirchen

 
 

Damenmannschaft setzt Siegesserie fort

Im dritten Kampf der OÖ Damenliga gab es den dritten Sieg

Die Damenmannschaft des ASKÖ Reichraming setzte sich in der 3. Runde souverän gegen die zweite Mannschaft aus dem Mühlviertel durch. Schon der erste Durchgang sprach klar für die Reichraminger Mädels, der mit 7:2 klar dominiert wurde. Im zweiten Durchgang  konnten die Damen vom UJZ etwas nachlegen, jedoch auch dieser ging mit 5:4 für die Damen aus dem Ennstal aus. Somit war das Ergebnis mit 12:7 relativ klar. Damit behaupteten sie die Tabellenführung in der OÖ Damenliga.

Die Rückrunde in der OÖ Damenliga startet für die Reichraminger Mannschaft schon am 20.5. 2017. Da trifft man in Pinsdorf (aufgrund der Wettkampfgemeinschaft mit JV Salzkammergut) auf die Damen des SV Gallneukirchen.

Die Punkte für Reichraming: Vanessa Frühwirth, Magdalena Kopf, Desiree Steiniger, Rosalie Wöss, Laura Fink je 2 Punkte, Sareta Idigova, Lisa Kasparet je 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
mehr ...
 

14.04.2017


(Sellner)









 
 
 
 
(Fotos: Sellner)
 
 
 

2. Bundesliga
Runde 2 vs. Swarovski Wattens;
Wattens

 
 

Reichraming holt Punkt in Wattens

Am Karfreitag ging es in der 2.Runde der 2. Judo Bundesliga nach Wattens.  Dass es keine leichte  Angelegenheit werden würde wusste man im Vorfeld. Die Wattener hatten sich kurzfristig mit Kämpfern vom 1.Ligaaussteiger Union Leibnitz verstärkt. Von diesen waren gleich 3 im ersten Durchgang im Einsatz. Die Reichraminger ließen sich davon nicht beeindrucken und holten sich den ersten Durchgang knapp mit 4:3.

Der zweite Durchgang war ein ständiges hin und her. Sieg und Niederlage waren knapp beisammen. Jeder Kampf war hart umkämpft und ging oft über die volle Wettkampfzeit. Für die Reichraminger wurde es im zweiten Durchgang nochmals ziemlich eng, jedoch Jonathan Reisinger brachte aufgrund seines Sieges gegen den erfahrenen Leibnitzer Lizenzkämpfer, Christoph Schlögler, die Reichraminger nochmals zurück auf die Spur. Legionär Jesenko Cetic holte den wichtigen siebenten Punkt und das Remis in dieser spannenden Begegnung.

Die Punkteteilung  von 7:7 war zum Schluss gesehen ein für beide Seiten zufriedenstellendes Ergebnis.

Nach der 2. Runde ist man nach diesem Ergebnis dritter in der Tabelle hinter Sanjindo Bischofshofen und dem UJZ Mühlviertel II.

Die Punkte für Reichraming: Oliver Sellner, Jonathan Reisinger, Jesenko Cetic je 2 Punkte, Michael Starzer 1 Punkt

(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 
mehr ...
 

08.04.2017







 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

25. int. Rohrbacher Turnier (Erima-Trophy);
Rohrbach

 
 

Starker Auftritt unserer Schüler beim int. Turnier in Rohrbach
Bei der 25. Auflage des Rohrbacher Turniers waren insgesamt 428 Teilnehmer aus 48 Vereinen und 8 Nationen am Start, darunter 13 Nachwuchsjudokas aus Reichraming. Diese präsentierten sich in toller Form und konnten durch Isabella Stögmann, Marcel Landerl und Max Wöss  3 Klassensiege feiern.  Den starken zweiten Platz erreichten Emily Starzer und Carina Klaus-Sternwieser. Einen 3. Platz erkämpfte noch Marco Landerl. Mit dieser tollen Leistung konnte Trainer Alfred Scharnreitner mit seinen Schützlingen den 4.Rang in der Vereinswertung erreichen.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
U10,U12,U14,U16
 
 Platz 1:
Landerl Marcel U14 +30-34 kg
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
Wöss Max U12 +50-55 kg
 Platz 2:
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Starzer Emily U14 +32-36 kg
 Platz 3:
Landerl Marco U14 +34-38 kg
 Platz 5:
Brandner Felix U12 +24-27 kg
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
 Platz -:
Fink Elias U16 +38-42 kg
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
Sadlauer Fabian U14 +42-46 kg
 
 
 
 
U18, AK
 
 
 
 
mehr ...
 

08.04.2017







 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Europacup U18;
Teplice (CZE)

 

Daniel Leutgeb erreicht  den  7. Platz in Teplice
Beim U18 Europacup in Teplice (CZE) konnte sich Daniel erneut  im Spitzenfeld in der Klasse bis 50kg behaupten. In der 3.Runde hatte er gegen den späteren Sieger Ali Askarzade (AZE) das Nachsehen.
In der Trostrunde kämpfte sich Daniel bis zum Kampf um den Einzug um den dritten Platz vor. Dort traf er ausgerechnet auf seinen BORG Kollegen Nikolas Rechberger vom UJZ Mühlviertel, der diesen Kampf für sich entschied.
Für Michael Starzer kam in der dritten Runde (bis 66kg) leider das aus.
Für den dritten Starter vom ASKÖ Reichraming, Alexander Klaus-Sternwieser (bis 50kg), war bereits in der 1. Runde Endstation, nachdem er bei seinem Debüt eine Ellbogenluxation erlitten hatte.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 Platz 7:
Leutgeb Daniel U18 +46-50 kg
 Platz -:
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +46-50 kg
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

08.04.2017







 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Europacup U21;
Lignano (ITA)

 
 

Laura Fink startet beim U21 EC-Turnier in Lignano (ITA)
Aufgrund ihrer starken Leistung bei den U21 ÖM letzter Woche in Oberwart wurde Laura für den EC in Lignano nominiert. Nach einer längeren Wettkampfpause auf diesem  internationalen Niveau kam aber leider schon in der 1.Runde das aus.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 Platz -:
Fink Laura U21 +52-57 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

07.04.2017


(Wiesinger)





 
 
 
 
 
 
 
 
 

OÖ. Landesliga B + Damenliga
Runde 2 vs. SV Gallneukirchen;
Gallneukirchen

 
 

Sieg und Niederlage in der OÖ Landesliga

Die Herren verlieren in Gallneukirchen in der Landesliga B
In der 2. Runde der Landesliga B traf die 2. Mannschaft auswärts auf Gallneukirchen II. Die im letzten Jahr neu formierte 2. Garnitur der Reichraminger Judokas musste die erste Niederlage nach einer Serie von 7 Siegen einstecken. Diese fiel mit 16:6 relativ eindeutig für die Gallneukirchner aus. Schon der erste Durchgang ging mit  8:3 klar an die Gallier, wobei viele Kämpfe über die Zeit gingen und so mancher Punkt für uns drinnen gewesen wäre. Auch der Kampfrichter war mit seinen Entscheidungen nicht immer auf unserer Seite. Im zweiten Durchgang viel das Ergebnis gleich wie im Ersten aus. Einen Punkt steuerte dabei Aron Ettlinger, bei seinem Comeback in der Klasse -66kg, bei. Die Punkten für Reichraming holten: Manuel Steiner, Manuel Hörndler 2 Punkte, Aron Ettlinger, Raphael Röcklinger je 1 Punkt.

Die Damenmannschaft präsentierten sich trotz der Ausfälle von Vanessa Frühwirth, Laura Fink (Europacupeinsätze) und Stefanie Kopf (Knieverletzung, Saison damit vorbei) stark. Mit den Lizenzkämpferinnen aus JV Salzkammergut und JV Ried war man gegen die Damen aus Gallneukirchen gut aufgestellt und konnte einen tollen ungefährdeten Sieg in der 2. Runde der OÖ Damenliga einfahren. Nach dem Auswärtssieg in Burgkirchen war dies bereits der zweite Sieg in der Liga.
Nächste Woche Samstag geht es für die Damen ins Mühlviertel, wo sie die Tabellenführung behaupten wollen.
Die Punkte für Reichraming holten: Magdalena Kopf, Chiara Kohlhofer je 1 Punkt Desiree Steininger, Katharina Dostal, Rosalie Wöss und Alina Jenner je 2 Punkte
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
mehr ...
 

06.04.2017

 
1. Bundesliga - ORF-Termine
 
 
Quelle: ÖJV
 

01.04.2017
02.04.2017


U16

(Sellner)



U21

(Sellner)





 
 
 
 
 
(Fotos: Sellner)
 
 

Österr. Einzelmeisterschaften
U16 / U21;
Oberwart

 
 

2 Österreichische Meister für die Reichraminger Judokas
Insgesamt 7 Medaillen konnten am letzten Wochenende bei den Österreichischen Meisterschaften der U16/U21 in Oberwart erkämpft werden. Eine starke Leistung für den kleinen Verein aus dem Ennstal, der sich stark in der Österreichischen Judoszene präsentieren konnte.
Österreichische Meister wurden David Hörlendsberger (U16) in der Klasse bis 55kg und Philipp Sellner (U21) bis 60kg. Beide Judokas agierten an ihren Wettkampftagen souverän und zeigten tolles Judo, somit  schickten sie alle ihre Gegner vorzeitig von der Matte.
Zwei weitere Medaillen bei den U16 erreichten Alexander Klaus-Sternwieser (-50kg) und Tobias Mayr (-66kg), die jeweils den 3.Platz erreichten.
In der Altersklasse U21 gab es neben der Goldmedaille von Philipp Sellner noch 3 weitere Podestplätze durch Jonathan Reisinger (2.Platz bis 90kg), Laura Fink (3.Platz bis 57kg) und den erst 15jährige Daniel Leutgeb (3.Platz bis 55kg), der sein Debüt in dieser Altersklasse hatte. In der Altersklasse U21 war man damit sogar drittbester Verein aus 48 teilnehmenden Vereinen. Stolze Leistung für Cheftrainer Alfred Scharnreitner und den Betreuern Hermann Leutgeb und Hansl Reisinger.
(Alfred Scharnreitner jun.)

U16
 
 Platz 1:
Hörlendsberger David U16 +50-55 kg
 Platz 3:
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +46-50 kg
Maier Tobias U16 +60-66 kg
 Platz 5:
Kopf Magdalena U16 +44-48 kg
 Platz 9:
Stubauer Jonas U16 +38-42 kg
 Platz -:
Fink Elias U16 +38-42 kg
 
 
U21
 
 Platz 1:
Sellner Philipp U21 +55-60 kg
 Platz 2:
Reisinger Jonathan U21 +81-90 kg
 Platz 3:
Fink Laura U21 +52-57 kg
Leutgeb Daniel U18 +50-55 kg
 Platz 5:
Sellner Oliver U21 +60-66 kg
Wiesinger Florian U21 +100 kg
 Platz 13:
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 
 
 
 
mehr ...
 

01.04.2017







 
 
 
 
 
 
 
 
 

25. int. Tyn-Cup;
Tyn (CZE)

 
 

Da am letzten Wochenende aufgrund der ÖM U16/U23 in Oberwart kein Turnier in Österreich stattfand, entschieden sich 4 Nachwuchssportler mit deren Eltern spontan ins benachbarte Tschechien zu reisen. Zum 25. Int. TYN-Cup nach Tyn. Die lange Anreise hat sich gelohnt. 3 von 4 Sportler konnten sich plazieren Einen Klassensieg feierte bei diesem gut besuchten Turnier Emily Starzer. Einen 2. Platz erkämpfte Max Wöss, Alexander Steiner erreichte den 3.Platz. Undankbarer Vierter wurde Clemens Pichler.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 Platz 1:
Starzer Emily U14 +32-36 kg
 Platz 2:
Wöss Max U12 +55-60 kg
 Platz 3:
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
 Platz 5:
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
     
 
mehr ...
 

26.03.2017


(Pichler)






 
 
 
 
(Fotos: Pichler)
 
 
 

Int. Turnier;
Leoben

 
 

Alle Reichraminger Judokids auf dem Treppchen
12 Reichraminger Judoka traten am Sonntag beim internationalen Turnier in Leoben zum Vergleichskampf an und alle schaften den Sprung aufs Stockerl.
Felix Brandner, Carina Klaus-Sternwieser, Clemens Pichler, Emily Starzer und Isabella Stögmann holten sich dabei die Klassensiege.

 
 
 Platz 1:
Brandner Felix U12 +24-27 kg
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Pichler Clemens U14 +34-38 kg
Starzer Emily U14 +32-36 kg
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
 Platz 2:
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
Wöss Max U12 +55 kg
 Platz 3:
Fink Elias U16 +42-46 kg
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
 
 
 
mehr ...
 

26.03.2017


(Wiesinger)






 
 
 
(Fotos: Wiesinger
 
 

OÖ. Landesmeisterschaften
U18 / U23;
Wels

 
 

Judo Landesmeistertitel für Laura Fink
Einen Tag nach dem Bundesliga-Auftakt fanden am Sonntag die U18/U23 Landesmeisterschaften in Wels statt. Der Askö Reichraming  konnte dabei 5 Starter stellen. Insgesamt beteiligen sich 56 Starter aus 12 Vereinen. Mit einem Landesmeister durch Laura Fink (U23) und 3 Vize-Landesmeister durch Florian Wiesinger (U23) Alexander Klaus-Sternwieser (U18) und Michael Starzer (U18) war die Ausbeute mehr als erfreulich.
(Alfred Scharnreitner jun.)

U18
 
 Platz 2:
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +50-55 kg
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 Platz 4:
Wiesinger Manuel U18 +73-81 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
U23
 
 Platz 1:
Fink Laura U21 +52-57 kg
 Platz 2:
Wiesinger Florian U21 +90-100 kg
 
 
 
 
mehr ...
 

25.03.2017


(Sellner)









 
 
 
 
(Fotos: Sellner)
 
 
 

2. Bundesliga
Runde 1 vs. U. Kirchham;
Ternberg

 
 

Auftaktsieg für Reichraminger Judokas in der 2. Bundesliga
In der 1. Runde der 2. Judo Bundesliga kam es zum OÖ Derby gegen den Tabellenletzten des Vorjahres Union Kirchham. Dass es keine leichte Angelegenheit werden würde beweist der knappe 8 : 6 Sieg. So kamen die Gegner mit vollster Besetzung, darunter 2 Legionäre aus Ungarn. Die Reichraminger mussten aufgrund eines beruflichen Auslandseinsatzes noch dazu Punktegarant Markus Kahlig vorgeben. Der erste Durchgang verlief perfekt für die Reichraminger, den Schlusspunkt setzte mit seinem Debütsieg Florian Wiesinger im Schwergewicht, somit die Pausenführung von 5 : 2. Im zweiten Durchgang wurde es nochmals ziemlich eng, die Ennstaler behielten jedoch die Oberhand und konnten einen 8 : 6 Erfolg vor tollem Publikum feiern.   Die Punkte für Reichraming holten: Philipp Sellner und Simon Reisinger jeweils 2 Punkte, Oliver Sellner, Jonathan Reisinger, Florian Wiesinger und Jesenko Cetic jeweils einen Punkt.
(Alfred Scharnreitner jun.)

 
 
 
 
mehr ...
 

19.03.2017


(Pichler)






 
 
 
 
(Fotos: Hörlendsberger / Pichler)
 
 

OÖ. Schüler-Landesmeisterschaften;
Mattighofen

 
 

Reichraminger Judokids holen 6 Schüler-Landesmeistertitel
Am Wochenende wurden in Mattighofen die diesjährigen Schülerlandesmeisterschaften ausgetragen, an denen sich 251 Teilnehmer aus 22 Vereinen beteiligten.
Der ASKÖ Reichraming, der mit 16 Judokids an den Start ging, holte sich dabei 6 Landesmeistertitel (David und Simon Hörlendsberger, Alexander und Carina Klaus Sternwieser, Magdalena Kopf und Clemens Pichler).
Mit weiteren 3 Silbernen und 4 Bronzenen belegt der ASKÖ Reichraming in der Vereinswertung den 3. Platz hinter UJZ Mühlviertel (49 Starter) und Union Kirchham (22 Starter).

 
 Platz 1:
Hörlendsberger David U16 +50-55 kg
Hörlendsberger Simon U14 +30-34 kg
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +46-50 kg
Klaus-Sternwieser Carina U14 +44-48 kg
Kopf Magdalena U16 +44-48 kg
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
 Platz 2:
Landerl Marcel U14 +30-34 kg
Stubauer Jonas U16 +42-46 kg
Wöss Max U12 +55 kg
 Platz 3:
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
Maier Tobias U16 +60-66 kg
Starzer Emily U14 +32-36 kg
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
 Platz 4:
Brandner Felix U12 +24-27 kg
 Platz 5:
Landerl Marco U14 +34-38 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

18.03.2017


(Sellner)



(Wiesinger)






 
 
 
(Fotos: Sellner)
 
 
 

OÖ. Landesliga B
Runde 1 vs. JV Ried/I.;
Reichraming

 
 

Aufsteiger Reichraming II schlägt Absteiger JV Ried
Gleich die erste Runde in der OÖ. Mannschaftsmeisterschaft der Landesliga A bot eine sehr interessante Begegnung. Aufsteiger ASKÖ Reichraming II empfing zuhause den Absteiger JV Ried. Der erste Durchgang verlief ziemlich ausgeglichen. Die Ennstaler gingen mit 6 : 5 in die Halbzeit.
Wie von den Reichramingern meist gewohnt legten sie aber in der 2. Halbzeit noch etwas nach und beendeten die Begegnung eindeutig mit 13 : 9.
Die Punkte für Reichraming holten: Michael Starzer, Johann Reisinger, Alexander Klaus-Sternwieser und Manuel Hörndler jeweils 2 Punkte sowie Raphael Röcklinger, Jürgen Landerl, Tobias Maier, Bernhard Scharnreitner und Simon Reisinger jeweils einen Punkt.

 
 
 
mehr ...
 

18.03.2017








 
 
(Fotos: Fink)
 
 
 

OÖ. Landesliga Damen
Runde 1;
Burgkirchen

 
 

Reichraminger Damenligamannschaft siegt auswärts gegen Union Burgkirchen
Einen respektablen 13 : 5 Auswärtserfolg gegen Union Burgkirchen / Schwand konnte die Damenliga-Mannschaft des ASKÖ Reichraming mit Unterstützung der Mädels aus dem Salzkammergut in der ersten Runde der Damenliga erzielen.
Die Punkte für Reichraming holten: Vanessa Frühwirth, Desiree Steininger, Rosalie Wöss, Laura Fink und Alina Jenner jeweils 2 Punkte sowie Magdalena Kopf, Katharina Dostal und Lisa Kasparet jeweils einen Punkt.

 
 
 
mehr ...
 

11.03.2017








 
 
(Foto: Jasmin Gruber)
 
 
 

Int. Sächsische Oldiemeisterschaft;
Werdau (GER)

 
 

Technik-Preis sowie 2 x Gold in Stand- und Bodenkampf für Coach Hansl Reisinger
Johann Reisinger bewies bei den 14. offenen Internationalen Sächsischen Oldiemeisterschaften in Werdau (GER), in der Klasse -73 kg, mit zwei ersten Plätzen sowohl im Stand- als auch im Bodenkampf, dass er trotz seiner 53 Jahre noch immer topfit ist. Der Gewinn des Technikerpreises ist umso bedeutender, da bei diesem Turnier 124 Starter aus 11 Nationen am Start waren.
(Angie Reisinger)

 
 Platz 1:
Reisinger Johann AK +66-73 kg
Reisinger Johann AK +66-73 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste MedaillensKpiegel
 
 
mehr ...
 

12.03.2017



(Sellner)



(Wiesinger)





 
 
 
 
(Fotos Sellner / Wiesinger)
 
 

OÖ. Landesmeisterschaften U21;
Alkoven

 
 

Gold für Sellner-Twins bei den OÖ. Landesmeisterschaften U21 in Alkoven
Bei den OÖ. Landesmeisterschaften U21 am Sonntag in Alkoven konnten die Reichraminger Judo-Twins Oliver und Philipp Sellner jeweils den Landesmeister in ihrer Gewichtsklasse erkämpfen. Jonathan Reisinger und Florian Wiesinger holten sich Silber. Bronze gab es für Laura Fink.
Mit dieser erfreulichen Medaillenbilanz belegte der ASKÖ Reichraming hinter JU Dynamic One aus Hartkirchen und UJZ Mühlviertel den dritten Platz in der Vereinswertung.

 
 Platz 1:
Sellner Oliver U21 +60-66 kg
Sellner Philipp U21 +55-60 kg
 Platz 2:
Reisinger Jonathan U21 +81-90 kg
Wiesinger Florian U21 +90-100 kg
 Platz 3:
Fink Laura U21 +52-57 kg
 
 
 
mehr ...
 

12.03.2017


(Pichler)


(Sellner)



(Wiesinger)





 
 
 
 
(Fotos Sellner / Wiesinger)
 
 

OÖ. Landesmeisterschaften
Schüler-Mannschaften;
Alkoven

 
 

Platz 1 für Reichraminger U14-Schülermannschaft bei LM in Alkoven
Ebenfalls am Sonntag wurden in Alkoven die OÖ. Landesmeisterschaften der Schülermannschaften ausgetragen. Der ASKÖ Reichraming ging dabei mit zwei Mannschaften an den Start.
Die Mannschaft U14 holte sich den Landesmeistertitel und die Mannschaft U12 belegte den dritten Platz.

 
U10-Mannschaft
 Platz 1:
UJZ Mühlviertel II
 Platz 2:
UJZ Mühlviertel I
 Platz 3:
Fink Laura
ASKÖ Reichraming
 
U14-Mannschaft
 Platz 1:
ASKÖ Reichraming
 Platz 2:
U. Kirchham
 Platz 3:
UJZ Mühlviertel
LZ Wels
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

12.03.2017








 
 
 
 

U18 Europacup;
Zagreb (CRO)

 

Daniel Leutgeb bestätigt mit 7. Platz in Zagreb sein U18-EM-Ticket
Am Wochenende starteten zwei Reichraminger Judoka im Österreichkader beim U18-Europacup in Zagreb, bei dem 844 Kämpfer aus 32 Nationen teilnahmen.
Michael Starzer, der in der Gewichtsklasse bis 66 kg gegen 80 Gegner antrat, verlor leider gleich im Auftakt gegen seinen Kontrahenten aus Brasilien.
Daniel Leutgeb musste sich in seiner Gewichtsklasse (-50 kg) gegen 44 Mitstreiter durchsetzen. Seine Vorrundenkämpfe gegen den Niederländer Laurens Wilms und den Italiener Filippo Casalini konnte Daniel klar für sich entscheiden. Beim Kampf um den Einzug ins Poolfinale musste sich der Reichraminger Judoka jedoch dem Israeli (und späteren Sieger) Ido Rabin geschlagen geben.
Im ersten Kampf der Trostrunde konnte sich Daniel gegen den Italiener Marco Valerio Feliziani wieder durchsetzen, verlor aber dann seinen nächsten Kampf gegen den Niederländer Daan Moes, was ihm schließlich den 7. Platz einbrachte.
Mit diesem tollen Ergebnis bestätigte Daniel Leutgeb seine Qualifikation zu den
U18-Europameisterschaften vom 30.06.-02.07.2017 in Kaunas (LTU).

 
 Platz 7:
Leutgeb Daniel U18 +46-50 kg
 Platz -:
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

04.03.2017
05.03.2017



(Pichler)



(Sellner)



(Hörlendsberger / Fink)




 
 
 
 
 
 
(Fotos Pichler, Sellner)
 
 
 

Austrian Cup;
Gmunden

 
 

Reichraminger Judoka holen in Gmunden Platz 3 bei Judo-Groß-Event
Ein Judo-Groß-Event wurde am Wochenende mit dem Austria-Cup in Gmunden ausgetragen. Zu diesem Wettbewerb, welcher auch als Sichtungsturnier für den österreichischen Kader gewertet wird, nahmen 805 Starter aus 10 Nationen teil. Auch der ASKÖ Reichraming mit Trainerteam Alfred Scharnreitner und Hermann Leutgeb war mit 15 Teilnehmern vertreten.
Mit 6 Goldenen (Simon Hörlendsberger, Alexander Klaus-Sternwieser, Daniel Leutgeb (u18 und u21), Emily Starter und Max Wöss, 2 Silberne (Laura Fink und Magdalena Kopf) und 4 Bronzene (David und Simon Hörlendsberger, Clemens Pichler und Philipp Sellner) holten sich die Judoka aus dem Ennstal den 3. Platz, hinter UJZ Mühlviertel und JC VB Kufstein, in der preisgeldprämierten Mannschaftswertung u18/u21.

 
Sonntag 05.03.2017
u16,u18,u21
 
 Platz 1:
Hörlendsberger Simon U16 +30-34 kg
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +46-50 kg
Leutgeb Daniel U18 +50-55 kg
Leutgeb Daniel U21 +50-55 kg
 Platz 2:
Fink Laura U21 +52-57 kg
Kopf Magdalena U16 +44-48 kg
 Platz 3:
Hörlendsberger David U18 +50-55 kg
Sellner Philipp U21 +55-60 kg
 Platz 4:
Klaus-Sternwieser Alexander U18 +46-50 kg
 Platz 5:
Hörlendsberger David U16 +50-55 kg
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 Platz 7:
Razocher Daniel U16 +60-66 kg
 Platz 9:
Starzer Michael U21 +60-66 kg
 Platz -:
Fink Elias U16 +38-42 kg
 
 
 
 
Samstag 04.03.2017
U10,U12,U14
 
 Platz 1:
Starzer Emily U14 +32-36 kg
Wöss Max U12 +55 kg
 Platz 3:
Hörlendsberger Simon U14 +30-34 kg
Pichler Clemens U12 +34-38 kg
 Platz 9:
Brandner Felix U12 +24-27 kg
 Platz -:
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
 
 
 
 
mehr ...
 

12.02.2017



(Pichler)






 
 
 
(Fotos Pichler)
 
 
 

Bezirkscup Steyr
Runde 1;
Steyr

 
 

Mit 11 Goldenen, 7 Silbernen und einer Bronzenen gewinnt der ASKÖ Reichraming die 1. Runde im Steyrer Bezirkscup vor JV Micheldorf und ATSV Steyr.

 
 Platz 1:
Hörlendsberger Simon U14 +30-34 kg
Klaus-Sternwieser Carina U14 +52-57 kg
Kölzer Florian U14 +38-42 kg
Pichler Clemens U12 +30-34 kg
Starzer Emily U14 +36-40 kg
Steiner Julia U12 +32-36 kg
Steiner Manuel U16 +46-50 kg
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
Stubauer Jonas U16 +38-42 kg
Wöss Max U12 +50-55 kg
 Platz 2:
Brandner Felix U12 +27-30 kg
Fink Elias U16 +38-42 kg
Landerl Marco U14 +38-42 kg
Razocher Daniel U16 +60-66 kg
Sadlauer Fabian U14 +42-46 kg
Steiner Alexander U12 +34-38 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
 Platz 3:
Snezhkov Ilia U12 +30-34 kg
 
 
     
 
mehr ...
 

11.02.2017








 
 
 
 
 

U18 Europacup;
Folonica (ITA)

 

Am Samstag starteten Michael Starzer und Daniel Leutgeb beim 1. Europacup in Follonica (Italien) mit insgesamt 27 Nationen. Michi Starzer stellte sich der Gewichtsklasse -66kg mit 58 Startern! Leider musste er sich beim 1.Kampf gegen einen Israeli knapp geschlagen geben.
Daniel stellte sich der Gewichtsklasse -50kg mit 43 Startern. Die ersten zwei Kämpfe konnte er gegen Italiener und Spanier für sich entscheiden. Ums Poolfinale gegen einen Russen der letztendlich den 2. Platz erreicht musste er sich geschlagen geben. In der Trostrunde gewann er noch gegen einen Italiener musste sich dann noch einen Russen geschlagen geben der letztendlich Platz 3. errang!
Somit erreichte Daniel Platz 7 und qualifizierte sich für ein Judo-Großevent(EM).
(Margit Leutgeb)

 
 Platz 7:
Leutgeb Daniel U18 +46-50 kg
 Platz -:
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
     
 
mehr ...
 

11.02.2017








 
 
 
 
 

Rapso-Cup U16;
Alkoven

 
 

Mit 3 Goldenen (David Hörlendsberger, Alexander Klaus-Sternwieser und Jonas Stubauer) einer Silbernen (Simon Hörlendsberger) und 3 Bronzenen (Elias Fink, Tobias Maier und Daniel Razocher) belegt der ASKÖ Reichraming beim Rapso-Cup U16 in Alkoven gemeinsam mit PSV Salzburg mit 87 Punkten Rang 2 hinter UJZ Mühlviertel (107 Punkte) in der Vereinswertung.

 
 Platz 1:
Hörlendsberger David U16 +50-55 kg
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +42-46 kg
Stubauer Jonas U16 +38-42 kg
 Platz 2:
Hörlendsberger Simon U14 +34-38 kg
 Platz 3:
Fink Elias U16 +38-42 kg
Maier Tobias U16 +60-66 kg
Razocher Daniel U16 +60-66 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
     
 
mehr ...
 

05.02.2017



(Brandner)



(Pichler)





 
 
 
(Foto Pichler / Brandner)
 
 
 

16. Brucker Stadtturnier;
Bruck a. d. Mur

 
 

Gold im Doppelpack für Alexander Klaus-Sternwieser
Wie auch bereits bei den offen Wiener LM konnte Alexander Klaus-Sternwieser auch in Bruck wieder einen Doppelerfolg verzeichnen. Diesmal gleich Gold im Doppelpack, durch den Doppelstart in den Altersklassen U16 und U18.
Felix Brandner konnte ebenfalls Gold in seiner Klasse für sich verbuchen. Hanna Stögmann belegte den 2. Platz und über Platz 3 freuen sich Isabella und Stefan Stögmann.

 

 
 Platz 1:
Brandner Felix U12 +24-27 kg
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +46-50 kg
Klaus-Sternwieser Alexander U18 +46-50 kg
 Platz 2:
Stögmann Hanna U12 +36-40 kg
 Platz 3:
Stögmann Isabella U10 +22-25 kg
Stögmann Stefan U10 +24-27 kg
 Platz 7:
Pichler Clemens U12 +30-34 kg
 
 
 
mehr ...
 

04.02.2017


(Sellner)







 
 
(Foto Sellner)
 
 
 

Anfänger-Weißgurt-Trainingsturnier
Bezirk Steyr;
Micheldorf

 
 


 
 Platz 1:
Ahrer Kilian U10 +24-27 kg
Pachner Maximilian U10 +38-42 kg
Snezhkov Ilia U14 +30-34 kg
 Platz 2:
Oder Simon U14 +30-34 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
 
mehr ...
 

01.02.2017








 
 
(Foto Alfred Scharnreitner)
 
 
 

5 Tage in Berlin
mit dem OÖ. Kader

 
 

 

 
mehr ...
 

28.01.2017

29.01.2017


U18
(Sellner)



U23
(Sellner)
 
 
 
 
Fotos Sellner
 
 

Österr. Meisterschaften
U18, U23;

Eferding

 
 

Alexander Klaus-Sternwieser (15) holt sich U18-Titel
Am Wochenende wurden in Eferding die Österreichischen Meisterschaften U18 und U23 mit dem neuen Reglement ausgetragen. Rund 250 Starter kämpften um die Titel. Darunter auch 9 Reichraminger Judoka.
Der 15-jährige Alexander Klaus-Sternwieser holte sich dabei den Titel in der Klasse U18 bis 46 kg. Daniel Leutgeb musste sich im Finale Nikolas Rechberger vom UJZ geschlagen geben. Den dritten Platz belegten Michael Starzer (U18), sowie Jonathan Reisinger, Oliver Sellner und Florian Wiesinger (jeweils U23).

 
U18
 
 Platz 1:
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +42-46 kg
 Platz 2:
Leutgeb Daniel U18 +46-50 kg
 Platz 3:
Starzer Michael U18 +60-66 kg
 Platz 7:
Hörlendsberger David U16 +50-55 kg
 Platz 9:
Hörndler Manuel U18 +50-55 kg
 Platz -:
Wiesinger Manuel U18 +66-73 kg
 
 
 
U23
 
 Platz 3:
Reisinger Jonathan U21 +81-90 kg
Sellner Oliver U21 +60-66 kg
Wiesinger Florian U21 +90-100 kg
 
 
 
 
mehr ...
 

22.01.2017








 
 
(Foto Klaus-Sternwieser)
 
 

offene Wiener
Landesmeisterschaften

 
 

Bei der am Samstag abgehaltenen offenen Wiener Landesmeisterschaft war Alexander Klaus-Sternwieser als einziger Vertreter Oberösterreichs unter 158 Teilnehmern anwesend. Er konnte sich in seiner Gewichtsklasse U16 -46 kg unter 7 Teilnehmern den hervorragenden ersten Platz holen. Natürlich wagte Alex einen Doppelstart U18 -50 kg. Dort konnte er den 2.Platz erreichen.
(Klaus-Sternwieser)

 
 Platz 1:
Klaus-Sternwieser Alexander U16 +42-46 kg
 Platz 2:
Klaus-Sternwieser Alexander U18 +46-50 kg
 
Zusammenfassung Ergebnisliste Medaillenspiegel
 
     
 
mehr ...
 

02.01.2017
06.01.2017


(Sellner)
Neujahrskurs;
Linz

mit Jaromir Jezek

 
 

 Ereignisse 2016