28.10.2016   2. Bundesliga - Runde 8 vs. SV Gallneukirchen; Gallneukirchen

<Menu>

Tabellenführung in der vorletzten Runde verteidigt
Am Freitag stand für den Aufsteiger und Tabellenführer ASKÖ Reichraming in der 2. Bundesliga die letzte Runde in der 2. Bundesliga auswärts gegen SV Gallneukirchen auf dem Programm. Die Gastgeber waren in allen Gewichtsklassen mit Top-Kämpfern besetzt.
Das zeigte sich bereits im ersten Durchgang, indem die Gastgeber gleich einmal 2 Punkte vorlegten. Oliver Sellner und Martin Prexl konnten dann wieder den Gleichstand herstellen. Dann holte Martin Mairhofer von den Gästen wieder einen Punkt, der dann wiederum vom Reichraminger Legionär Igor Spasojevic wieder ausgeglichen wurde. Den letzten Kampf im ersten Durchgang holte sich schließlich das Gastgeber-Schwergewicht Martin Nagler und fixierte den Pausenstand von 4 : 3 für Gastgeber aus Gallneukirchen.
Doch wie schon so oft ließen sich die routinierten Reichraminger Judoka durch den Pausenrückstand nicht beirren, sondern gingen voller Kampfgeist in den 2. Durchgang.
Philipp Sellner konnte im erst Kampf nach einem spannenden Fight den in der heurigen Saison noch ungeschlagenen Valentin Leonfellner auf die Matte legen. Auch Youngster Michael Starzer, der auch schon im ersten Durchgang zuerst in Führung lag, dann aber durch eine kleine Unachtsamkeit bei einem Hebel des Gegners abklopfen musste, steigerte sich im 2. Durchgang und konnte sich gegen seinen routinierten Gegner durchsetzen. Zwei weitere Punkte für die Reichraminger holten dann auch noch Routinier Igor Spasojevic und Markus Kahlig, der den um etliche Kilo schwereren "Bullen" aus Gallneukirchen mit einem Ippon besiegen konnte.
Die Punkte für Reichraming holten: Sellner Oliver und Igor Spasojevic jeweils zwei, Martin Prexl, Philipp Sellner, Michael Starzer und Markus Kahlig jeweils einen.

Mit diesem Auswärtssieg konnten die Reichraminger mit 13 Punkten die Tabellenspitze in ihrem letzten Kampf nochmals verteidigen. Für den endgültigen Sieg in der 2. Bundesliga wird es aber wahrscheinlich trotzdem nicht reichen, da die Kämpfer aus dem Ennstal bereits um eine Runde vorne und in der letzten Runde somit kampffrei sind, aber der bisherige Tabellenzweite (JU Dynamic One aus Hartkirchen) mit 12 Punkten bisher noch keine Niederlage erlitten haben, die Reichraminger jedoch eine.
In der letzten Runde am 5. November muss JU Dynamic One auswärts gegen den Tabellen-Fünften SV Gallneukirchen bestehen um den Titel zu sichern.

 
 

Ergebnis 2.Bundesliga

 
 
 

Tabelle 2.Bundesliga

 
 
Statistik 2.Bundesliga
 
 

mehr zur 2. Bundesliga

 
 
 


(Fotos Brandner / Wiesinger)