09.01.2016 Nachtwächtertour in Steyr

<Menu>

Von den Eltern der Judokids bekamen unsere Trainer Fred und Hermann eine Nachtwächtertour durch Steyr geschenkt.
Natürlich wurden die beiden von 15 weiteren Judoanhängern begleitet.
Um 17:30 Uhr war Treffpunkt beim Hotel Mader am Stadtplatz.
Nach einem Sektempfang wurden wir von Nachtwächterin "Otti" herzlich in Empfang genommen.
Die Tour startete mit dem 228-Stufen-Aufstieg auf den Steyrer Stadtpfarrkirchenturm. Der atemberaubende Ausblick belohnte diese Mühe. Nach einer kleinen Stärkung beim alten Stadttor gab es eine kurze Aufführung im Steyrer Kripperl. Auch ein Blick "hinter die Kulissen" wurde dort gewährt. Weiter ging es über den Steyrer Stadtplatz zum 2-geschoßigem Michaelkeller aus dem 15. Jahrhundert. Dort gab es nach einer historischen Filmvorführung über Steyr gab es bei romantischem Kerzenschein eine weitere Stärkung - die "Steyrdorf-Suppe" - eine wärmende Kartoffelcremesuppe.
Ausgestattet mit bunten Laternen und mit viel Wissen über Steyr geleitete uns Nachtwächterin Otti ging es dann wieder zurück zum Nachtwächterrestaurant Mader wo wir noch kulinarisch verwöhnt wurden. Das gemütliche Beisammensein löste sich erst nach Mitternacht auf.


(Fotos Stögmann)