11.10.2014  OÖMM Landesliga A Runde 6 vs. PSV Salzburg II Reichraming

<Menu>

 

Turbulente 6. Runde bei der OÖ. Mannschaftsmeisterschaft in der Landesliga A
Voll besetzt mit einer wirklich starken Kämpferauswahl erschien der Tabellen-Vorletzte PSV-Salzburg II zur 6. Runde der OÖMM in Reichraming. Auch der ASKÖ Reichraming schaffte es durch das Debüt von Raphael Röcklinger und Jürgen Landerl (-50 kg) endlich wieder eine komplette Mannschaft auf die Beine zu stellen.
Der erste Durchgang war es bei den gleich starken Gegnern ein Kopf-an-Kopf-Rennen der mit einem 5 : 5 Remis endete.
Auch nach der Pause blieb die Spannung bei den äußerst fairen Kämpfen vorhanden. Philipp und Oliver Sellner sowie Johann Reisinger schafften sogar zunächst einen 8 : 6 Vorsprung herauszuholen, doch in den nächsten 3 Kämpfen machten die Gegner aus Salzburg diesen Vorsprung wieder zunichte und übernahmen mit 8 : 9 selbst die Führung, die sie bis zum Schluss nicht mehr hergaben. Die Begegnung endet mit 11 : 10 (UBW 100 : 100) für die Gäste aus Salzburg. Damit rutschte der ASKÖ Reichraming nach der vorletzten Runde vom 2. auf den 3. Tabellenplatz.
Die Punkte für Reichraming erzielten: Philipp und Oliver Sellner (je 2), Simon und Johann Reisinger, Martin Prexl, Josef Binder und Markus Kahlig (2).
Der bislang ungeschlagene Tabellenführer Union Hartkirchen musste sich dem bislang Tabellen-Dritten UJZ-Mühlviertel mit 9 : 10 geschlagen geben, wodurch die Mühlviertler nun an ASKÖ Reichraming vorbeizogen und Platz 2 in der Tabelle belegen. Damit wird die letzte Runde der OÖMM am 8. November nochmals richtig spannend. Da stehen sich dann UJZ Mühlviertel und ASKÖ Reichraming in Niederwaldkirchen gegenüber.

 
 

 
 

Tabelle LLA


 
 
Statistik
 

 

mehr zur Landesliga A

 
   

Ergebnisliste

Medaillenspiegel


(Fotos Sellner)