20.09.2014  OÖMM Landesliga A Runde 5 vs. U. Kirchham Reichraming

<Menu>

 

Geschwächte Reichraminger Mannschaft erringt Remis in der 5. Runde  der Landesliga A
Zu einer emotionsgeladenen Partie entwickelte sich die 5. Runde der OÖ. Mannschaftsmeisterschaft in der Landesliga A zuhause gegen Union Kirchham. Wegen krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle von 5 Stammkämpfern konnten die Reichraminger nur mit einer "geschwächten" Mannschaft in diese Runde gehen. Galt es doch für die Reichraminger, die am 2. Platz in der Tabelle rangieren, in dieser Runde noch die minimale Chance auf den Landesmeistertitel zu wahren. Leider konnte wieder eine Gewichtsklasse (-50 kg) nicht besetzt werden, wodurch 2 wertvolle Punkte von vorn herein verschenkt wurden.
Der erste Durchgang war ein Kopf an Kopf-Rennen, der mit 6 : 5 für Reichraming in Pause ging.
Im 2. Durchgang begann es in der Halle aber bei den beiden Mannschaften emotionell stark zu brodeln. Beide Mannschaften waren mit so manchen Kampfrichterentscheidungen nicht ganz einverstanden, was die Emotionen noch mehr aufschaukelte.
Die "Kastanien aus dem Feuer" holte schließlich wieder einmal Markus Kahlig, der angesichts der drohenden Niederlage, trotz starker Erkältung auf die Matte ging und den letzten Kampf für die Reichraminger entschied.
Der 2. Durchgang endete mit 6 : 5 für die Gegner aus Kirchham, und Gesamt mit einem Remis von 11 : 11 (Unterbewertung 110 : 84).

 
 

 
 

Tabelle LLA


 
 
Statistik
 

 

mehr zur Landesliga A

 
   

Ergebnisliste

Medaillenspiegel


(Fotos Sellner)