30.03.2014  IT Leoben; Leoben

<Menu>

 
Reichraminger Judoka wieder unter Österreichs Top 3
Beim internationalen Turnier in Leoben am Sonntag, an dem sich knapp 400 Starter aus 54 Vereinen und 4 Nationen beteiligten, zeigten die Reichraminger Judoka wieder einmal ihre Klasse. Die 19 Nachwuchsjudoka aus dem Ennstal, begleitet von Cheftrainer Alfred Scharnreitner, Jugendtrainer Hermann Leutgeb und Coach Hans Reisinger, belegten hinter ASKÖ Graz (26 Starter) und vor Gastgeber Judo Freizeit Leoben (21 Starter) den hervorragenden zweiten Platz in der Vereinswertung.
Insgesamt sieben Goldene (Laura Fink, Carina Klaus-Sternwieser, Stefanie Kopf, Daniel Leutgeb (2 für Doppelstart U14 und U16), Jonathan Reisinger und Florian Wiesinger), sowie 3 Silberne und 5 Bronzene holten sich die Reichraminger bei diesem Turnier.
 
Zusammenfassung
Anzahl Teilnehmer 395   
Anzahl Vereine 54   
Anzahl Nationen 4   
 
 Platz 1:
Fink Laura U18 +48-52 kg
Klaus-Sternwieser Carina U10 +28-32 kg
Kopf Stefanie U16 +44-48 kg
Leutgeb Daniel U16 +34-38 kg
Leutgeb Daniel U14 +34-38 kg
Reisinger Jonathan U18 +73-81 kg
Wiesinger Florian U18 +81-90 kg
 Platz 2:
Klaus-Sternwieser Alexander U14 +30-34 kg
Kopf Magdalena U14 +32-36 kg
Razocher Lisa U16 +44-48 kg
 Platz 3:
Fink Elias U12 +27-30 kg
Maier Tobias U14 +42-46 kg
Pleischl Katharina U12 +25-28 kg
Razocher Daniel U12 +42-46 kg
Starzer Emily U10 +25-28 kg
 Platz 5:
Steiner Manuel U14 +30-34 kg
Wiesinger Manuel U16 +60-66 kg
 Platz -:
Landerl Marcel U10 +24-27 kg
Landerl Marco U10 +27-30 kg
 
 
(Fotos Landerl / Wiesinger)