07.09.2013 Radausflug zur "großen Klause"; Reichraminger Hintergebirge

<Menu>

43 Radfahrer/innen sind kurz nach 10 Uhr vom Parkplatz beim ehemaligen Schlecker-Markt in Reichraming gestartet. Die erste Rast wurde bereits nach 6 km beim "Anzenbach-Schranken" gemacht – zum Verschnaufen, Trinken, Rauchen, Schmähführen, …….
Nach weiteren 9 km  wurde  um ca. 11.30 Uhr endlich die "Große Klaus-Hütte" erreicht.
Zur Stärkung gab’s Schweinsbraten, Haschee-Knödel, Fleisch- und Topfenbrote und als Nachspeise Kaffee und jede Menge Kuchen.
Eine Gruppe machte sich dann noch auf den Weg zum „Schleierfall“ – ca. 5-6 km.  Nach einer Kletter-, Foto- und Badepause  ging’s dann wieder zurück zur "Großen Klaus-Hütte".
Dort hatte sich inzwischen Harald Landerl zum Schwammerlsuchen aufgemacht und ist mit einer ansehnlichen "Handvoll" Eierschwammerl retourgekommen.
Kurz nach 16 Uhr wurde dann die Heimfahrt angetreten und der gemütliche Ausklang fand dann im Arzberg-Stüberl statt.
Das Wetter war extrem schön und warm. Es gab Gott sei Dank keine Stürze und  auch keine Reifenpanne. Es war ein herrlicher und für manche auch ein anstrengender Tag.
(R.Woletz)

 
 


(Fotos R.Woletz)