18.07.2012 Judo-Jugendlager; Losenstein
21.07.2012

<Menu>

JUDO-Jugendlager in der Jugendherberge Losenstein

Auch heuer fand wieder ein 4-tägiges Kinderlager in der Alpenvereins-Jugendherberge in Losenstein statt. Dazu trafen wir uns am Mittwoch, den 18. Juli um 13.00 Uhr. Mehr als 30 Judokinder (2 – 13 Jahre), folgten der Einladung, um bis Samstag, den 22. Juli lustige Tage gemeinsam zu verbringen.
Der Wettergott meinte es auch gut mit uns, und somit konnten die vorbereiteten Kennenlern- (es waren auch viele Anfänger dabei) und Vertrauensspiele auf der Wiese stattfinden.  Später starteten wir mit den Vorbereitungen für das Grillen beim Lagerfeuer. Alle Kinder halfen zusammen und so konnten wir bald leckere Würstel , Brot und Mushmellows vom Steckerl genießen.
Der erste Abend wurde dann gemütlich beim Lagerfeuer beendet. Aber die Nacht ging  noch lange weiter, bis endlich Ruhe in den Zimmern einkehrte!!!
Am nächsten Morgen stand ein kleiner Frühsport , für alle „Freiwilligen“ auf dem Programm. Nach dem Frühstück mussten die Kinder eine Aufgabenralley durch Losenstein absolvieren. Dazu wurden 4 Gruppen eingeteilt, begleitet von einem Betreuer, mussten dann div. Geschäfte, öffentl. Einrichtungen und Lokale besucht werden und Aufgaben gelöst werden. Besonders heikel war die Aufgabe, ein rohes Ei als Spiegelei  wieder zurück zu bringen. Die Pfanne hatte die Gruppe übrigens mit!! Zum Schluss wurden alle Aufgaben mehr oder weniger gut bewältigt und die Gruppen hatten sich viel zu erzählen.
Nach dem Mittagessen ging es nach Reichraming in die Arena Schallau, wo die Kinder ausgelassen baden (im Reichramingbach – brrr…), klettern, rutschen und Beachvolleyball spielen konnten.
Abends, da das Wetter ja herrlich mitspielte, ging es um 22.00 Uhr noch zu einer Nachtwanderung auf die Burg, alle Kids waren mit dabei, auch unsere Kleinsten. Nachdem alle die Geisterstunde auf der Burg überstanden haben, ging es wieder retour zur Unterkunft, wo dann bald Nachtruhe herrschte.
Der Freitag begann mit ein paar Gruppenspielen auf der Wiese. Nachdem etwas Regen einsetzte wurden danach T-Shirts bemalt. Der  Rest des Tages verging mit Stationsspielen in und rund ums Haus, wie ein Staffelspiel, Lauf- und Geschicklichkeitsspiel mit Luftballons, Zielmurmeln, Völkerballturnier. Dazu wurden wieder 4 Gruppen zusammengelost. Zum Schluss waren alle Sieger und konnten sich beim reich gedeckten Preisetisch (Dank vieler Sponsoren) Etwas aussuchen.
Der Samstag stand mehr oder weniger zur freien Verfügung. Ein Olympiaquiz sorgte für Abwechslung, wobei ich positiv überrascht war,  dass sich alle Kids mit Ländern und Flaggen super gut auskannten!!!
Neben dem ganzen Programm gab es wieder genügend Zeit, in der sich die Kids selbst organisierten und beim Fußball und Tischtennis div. Matches austrugen, bei 1-2-3-Abschlagen ihren Meister suchten  oder beim Bouldern ihre Kletterkünste unter Beweis stellten. Fad wurde nie jemanden.
Am Samstag stand dann ab 15.00 Uhr der Eltern- und Grillnachmittag am Programm.  Viele Eltern, Kämpfer, Funktionäre und Freunde des Askö Judo Reichraming folgten der Einladung. Auch hier hatten wir Glück mit dem Wetter, es konnten sogar Tische draußen aufgestellt werden. Da schmeckte das Grillkotlett bzw. Bratwürstel gleich viel besser.
Ein Dank zum Abschluss an alle fleißigen in der Küche, angeführt von Ruth, Doris, Anni, Margit, Helga und Karin. Unseren Schnitzelbräter und Grillmeistern Heli und Ralf und alle sonstigen Helfern wie Alfred jun. und sen. Uschi, Sabrina, Thomas und Hermann.
(Fredi Scharnreitner)

 


(Fotos Fredi Scharnreitner)