26.08.2010   Vereins-Trainingslager; Leibnitz
28.08.2010

<Menu>


 

 

 Am Donnerstag den 26.08.2010 fuhren wir zum Vereinstrainingslager in den neuen Sportcampus vom Judoclub Noricum Leibnitz. Nach einer ca. zweieinhalbstündigen Fahrt quartierten wir uns in unserer Unterkunft "Hotel Lang" ein. Ich bezog ein Zimmer gemeinsam mit Domi und Josi.
 Danach hatten wir von 19:00 bis 21:00 Uhr unser erstes Randori-Training der ganz neuen Sporthalle, die sich nur ca. 5 min. von unserem Hotel befand. Da die Gallneukirchner leider kurzfristig abgesagt hatten, waren leider nur 2 Vereine anwesend. Dafür war die Qualität des Trainings und der Kämpfer überragend. Nach dem Training ging es zurück zu unserer Unterkunft zum Abendessen. Die restliche Nacht verbrachten wir in der Bar "Habana" in der "Leibnitzer City".
 Am nächsten Morgen hatten wir von ca. 10:00 bis 12:00 Uhr Techniktraining, das wiederum von Norbert Wiesner geleitet wurde. Den Nachmittag bis zum nächsten Randori-Training verbrachten wir im nahe gelegenen Freibad. Obwohl das Bier nicht schmeckte, hatten wir dennoch Spaß beim Rutschen und Sonnen =). Am Abend hatten wir wiederum von 19:00 bis 21:00 Uhr Randori-Training mit der starken Leibnitzer-Mannschaft.
 Diesen Abend gab es eine besondere Überraschung. Wir besuchten nämlich eine Buschen-Schank. Dort bekamen wir nur selbst gemachte Speisen und Getränke. Unter anderem: Käse, Speck, Wurst, Eier, Tomaten, Presswurst, Verhackert's, Bratlfett'n, Wein, Apfelsaft…. Für die abendliche Unterhaltung sorgten ein Ziehharmonika- und ein Trompeten-Spieler. Um ca. 2:00 fuhren wir, mit dem Taxi natürlich, wieder zurück zu unserem Hotel.
 Am Samstagmorgen mussten wir unser Zimmer bereits um 9:00 Uhr räumen, und so wurden wir alle von Trainer Fred um 8:00 geweckt. Nach dem Frühstück hatten wir von 10:00 bis 12:00 Uhr Konditions- und Randori-Training. Obwohl wir nicht wirklich fit waren, überwanden wir unseren inneren Schweinehund, und brachten eine ganz beachtliche Leistung bei diesem Training, was uns auch Trainer Norbert sehr an uns schätzte.
 Unser letztes Training hatten wir von 15:00 bis ca. 16:15 Uhr. In dieser Einheit waren nur mehr wir Reichraminger und Trainer Norbert anwesend. Er philosophierte auch mit uns etwas über Judo, erzählte uns von seinen früheren Judozeiten und zeigte und Tricks für den Wettkampf.
 Danach begaben wir uns wieder zurück Richtung Heimat, wo wir ca. um 19:00 Uhr ankamen.
 Alles in Allem war dieses Trainingslager zwar kurz, aber wir haben dennoch viel gelernt und daher ein großes Lob an Trainer Norbert Wiesner für seine tollen Trainingseinheiten. Ich freue mich schon jetzt auf nächstes Jahr, wenn wir wieder zum Trainingslager nach Leibnitz fahren.

 Martin Prexl

der Eingang zum Sportcampus Leibnitz
 
das Campus-Buffet
 
Aufstellung zur Begrüßung
 
Aufwärmen
 
Trainer Norbert Wiesner zeigt uns neue Techniken
 
 
Martin Prexl
 
Martin Prexl
 
   
Sarah Strohmayer & Maria Bornemann
 
Dominik Riedler
 
Trainer Fred gibt Tipps
 
auch Hans fungiert als Trainer
 
Norbert Wiesner & Christian Fröhlich
 
Bernhard Scharnreitner & Thomas Hirner
 
die "Sellner-Twins" & Norbert Wiesner
 
Jonathan Reisinger
 
am Ende des Trainings ...
 
... "Stretchen" ...
 
Dominik Lang
 
die "Sellner-Twins"
 
Christoph Schögler & Dominik Lang
 
 
Dominik Riedler
 
nach dem Training: Erfrischung am Buffet
 
Jonathan Reisinger mit den Sellner's
 
TomTom & Berndi
 
Ralf erkundete mit der Kamera die Umgebung ...
 
... Weinberge ...
 
Highlight am Freitag Abend: ...
 
... Besuch einer Buschenschank ...
 
... mit zünftiger Brettljause ...
 
... und einem guten Schluck Wein.
 
Der Ziehharmonikaspieler überraschte mit akrobatischen Einlagen ...
 
... und den Gästen gefiel es.
 
Hermann & Martin
 
Aron & TomTom
 
Aron, Dominik & Martin zu späterer Stunde ;)
 
Norbert, Ralf & Josi